Mitgliederwerbeaktion

IG Metall verschenkt "Hochzeitsreise im Kleinen"

25.03.2015 | Der Gewinner unserer diesjährigen Mitgliederwerbeaktion kommt aus Brechtorf und heißt Ralf Peters. Er gewann drei Tage Rügen mit Blick zur Seeseite.

TARIFVERHANDLUNGEN SITECH

Tarifergebnis für Sitech-Beschäftigte erzielt: 3,4 Prozent mehr Geld, erstmals Altersteilzeit-Tarifvertrag durchgesetzt, Einstieg in die Bildungsteilzeit

24.03.2015 | Hannover/ Wolfsburg – Die IG Metall konnte in der dritten Tarifverhandlung für die rund 2.400 Beschäftigten des Sitzherstellers Sitech einen Tarifkompromiss erzielen: Ab Juni werden die Entgelte um 3,4 Prozent angehoben, zusätzlich erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 150 Euro. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 15 Monaten und läuft bis zum 31. Mai 2016.

Ausstellung

"Das Italienerdorf Berliner Brücke"

24.03.2015 | Wolfsburg, 24. März 2015. Ein schmales Etagen-Bett, ein mickriger Kleiderschrank und kleiner Tisch - allesamt in die Jahre gekommene Holzmöbel.

Infoveranstaltung im Volkswagen-Werk Wolfsburg

Internationaler Tag gegen Rassismus

24.03.2015 | Klares Zeichen gegen Rassismus: Die Migrantenvertretung der IG Metall im VW-Werk Wolfsburg organisierte anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus eine Infoveranstaltung. Rund 250 Vertrauensleute waren der Einladung gefolgt. Giuseppe Gianchino, Vorsitzender der Migrantenvertretung, begrüßte sie im Saal in Sektor 13 an der Südstraße. Die Themen der Veranstaltung: Einwanderung und Flüchtlingssituation und der Blick in die Geschichte der Migration bei Volkswagen.

Volkswagen Mitarbeiter unterstützen den Verein ax)on in Königslutter mit 15.000 Euro

Neue Tafelblechschere erleichtert die Ausbildung in der Metallwerkstatt

24.03.2015 | Die Volkswagen Mitarbeiter am Standort Wolfsburg unterstützen den Verein ax)on in Königslutter mit 15.000 Euro aus der Belegschaftsspende. Der Verein zur Förderung der seelischen Gesundheit schafft mit dem Geld für ihre Tochtergesellschaft Lavie Reha gGmbH eine Tafelblechschere für die Metallwerkstatt an.

IG Metall sponsert Kühlfahrzeug für Wolfsburger Tafel

20.03.2015 | Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, Hartwig Erb, klärt auf: "Jedes achte Lebensmittel, das wir einkaufen, landet in der Tonne. Die meisten von uns haben nicht das Gefühl, viele Lebensmittel wegzuwerfen. Doch ein Blick auf die Zahlen zeigt: Dieses Gefühl täuscht. Durchschnittlich wirft jeder von uns pro Jahr 82 Kilogramm Lebensmittel weg - das entspricht etwa zwei vollgepackten Einkaufswagen. Aufs ganze Land hochgerechnet ergibt das einen gewaltigen Berg von 6,7 Millionen Tonnen. Den produzieren wir, die Verbraucher. Und wir haben es auch in der Hand, diesen Berg kleiner werden zu lassen."

AutoVision GmbH

Equal Pay Day in der AutoVision - Kolleginnen und Kollegen informierten sich am Stand der Betriebsräte und Vertrauensleute

20.03.2015 | Frauen müssen Mitmischen, wie auch bei den aktuellen Entgeltverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie. Das ist wichtig, denn noch immer ist der Anteil der Frauen in Teilzeit besonders hoch. Häufig ist Teilzeit keine freiwillige Entscheidung, sondern notwendig, um Familie und Arbeit unter einen Hut zu bekommen.

18. April 2015, 10:00 - 16:00 Uhr

Seminar zur Flüchtlingshilfe

20.03.2015 | Wir schaffen eine "Insel" für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingshilfe. Geschaffen wird Kraft für neue Herausforderungen.

Neuigkeiten bei der IAV in Gifhorn

Bernd Osterloh auf BV - IG Metall und IAV haben Tarifvertrag abgeschlossen

20.03.2015 | Gifhorn - Bernd Osterloh hat die IAV in Gifhorn besucht. Der Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzende von Volkswagen sprach am Montag, 16. März, auf der Betriebsversammlung bei der IAV zu den rund 2000 anwesenden Beschäftigten. "Die IAV ist seit vielen Jahren bewährter Entwicklungsdienstleister für Volkswagen", sagte Osterloh. Angesichts der zunehmenden Anforderungen an die Entwicklung von Fahrzeugen komme es zukünftig immer mehr auf Kompetenz für Innovation und Qualität an.

Autohaus Wolfsburg

Gemeinsame Pressemitteilung von Autohaus Wolfsburg und IG Metall

20.03.2015 | Wolfsburg – Das Autohaus Wolfsburg und die IG Metall haben ihre Differenzen beigelegt und sich darauf verständigt, dass der Haustarifvertrag rückwirkend zum 01.01.2015 wieder in Kraft tritt. Nach weiteren Gesprächen haben sich beide Parteien kurzfristig darauf verständigt, den bestehenden Haustarifvertrag in großen Teilen fortzuführen. Über die Entwicklung der Löhne und Gehälter werden zukünftig eigenständige Verhandlungen losgelöst vom Entgelt-Flächentarifvertrag zwischen Autohaus Wolfsburg und der IG Metall geführt.

Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge schreitet voran

20.03.2015 | Wolfsburg - Für die alltägliche Nutzung von Elektromobilität gehört eine flächendeckende, öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur zu den wichtigsten Voraussetzungen. In der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg schreitet der Aufbau von Schnellladesäulen nach dem CCS-Standard (Combined Charging System) voran.

IG Metall unterstützt den Weg zum Glück

WERK-STADT-SCHLOSS auf der Zielgeraden

19.03.2015 | Künstlerisches Schaffen und inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Glück: WERK-STADT-SCHLOSS geht in die zweite Woche. Auszubildende, der Neuland Wohnungsgesellschaft, von Schnellecke Logistics, der Volkswagen Akademie und der Stadt Wolfsburg werden bei ihren kreativen Prozessen von den professionellen Animationsfilmkünstlern Falk Schuster und Tim Romanowsky begleitet.

Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft (VW VG)

IG Metall setzt ihr gestecktes Ziel durch: Einheitliche Tarifbedingungen für alle Beschäftigten

19.03.2015 | Wolfsburg – Für die rund 1350 Beschäftigten der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft ist nach einer harten zweijährigen Auseinandersetzung ein Tarifergebnis erzielt worden. Die Beschäftigten der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft (VW VG) arbeiten an insgesamt 12 Standorten in Deutschland in den Bereichen Volkswagen Service und Informationstechnologie.

Betriebsversammlung bei Volkswagen

18.03.2015 | Wolfsburg - Die aktuelle wirtschaftliche Lage des Volkswagen Konzerns und das Effizienzprogramm für die Marke Volkswagen waren zwei zentrale Themen auf der heutigen Betriebsversammlung im Volkswagen Werk Wolfsburg. Dazu hatten sich rund 15.000 Beschäftigte in Halle 11 versammelt.

Ausstellung

Das Italienerdorf Berliner Brücke

18.03.2015 | Wolfsburg - Premiere im VW-Werk Wolfsburg: Auf der Betriebsversammlung am Mittwoch, 18. März, stand erstmals ein Bett. Es ist ein Stück Volkswagen-Geschichte, mit dem die Migrantenvertretung an ihrem Stand einen Vorgeschmack auf die Ausstellung "Das Italienerdorf Berliner Brücke" gegeben hat. Die Ausstellung wird am Dienstag, 24. März, um 10:30 Uhr in der Migrantenvertretung (VW-Werk, Südstraße, Sektor 21, 1. OG) eröffnet.

Tarif

Mehr Geld für Kern- und Stammbeschäftigte der Autostadt, AutoVision, Wolfsburg AG und AutoVision Zeitarbeit

17.03.2015 | Wolfsburg – IG Metall und Arbeitgeber der Autostadt, AutoVision und der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit haben am gestrigen Montag ein Tarifergebnis erzielt: Mehr als 6.800 Stammbeschäftigte der Autovision sowie die rund 1.600 Kernbeschäftigten der Autostadt, der AutoVision, der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit erhalten ab Juni diesen Jahres 3,4 Prozent mehr Geld plus eine Einmalzahlung von 150 Euro. Auszubildende und Studierende im Praxisverbund erhalten 55 Euro.

Warnstreik im Autohaus Wolfsburg

17.03.2015 | Wolfsburg - Die Beschäftigten vom Autohaus Wolfsburg sind sauer: Mehrere hundert Metaller sind am Dienstagmorgen für eine Stunde in den Warnstreik getreten. Sie fordern einen Tarifvertrag. Bislang hatten sie einen Haustarifvertrag, der sich an den Flächentarifverträgen anlehnte. Die Chefs hatten zum 31. Dezember 2014 alle Verträge gekündigt.

Wohnbezirk Gifhorn in Klausur

Einmischen – Mitmachen – Umsetzen ist die Devise

16.03.2015 | Gifhorn - Der Wohnbezirk Gifhorn hat sich am 7. März intensiv mit seiner Rolle als IG Metall-Gremium beschäftigt. Ein Thema der Klausur war "Was erwartet die Verwaltungsstelle von uns?" Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, Hartwig Erb, referierte über dieses Thema und diskutierte anschließend mit den Wohnbezirksmitgliedern.

Wolfsburger Schulterschluss vergibt erstmals einen Preis

Ernesto Cardenal für sein Lebenswerk geehrt

14.03.2015 | Wolfsburg - Ernesto Cardenal ist am Freitag vom Schulterschluss der Wolfsburger Demokraten für sein Lebenswerk geehrt wurden. Der 95-Jährige beschrieb sich einmal selbst mit den Worten: "Ich bin Dichter, Revolutionär und Priester." Besser kann man den Mann, der sich immer seit vielen Jahrzehnten furchtlos für soziale Gerechtigkeit einsetzt, kaum beschreiben. Zu seiner Lesung mit Preisverleihung waren am Freitag mehr als 100 Besucherinnen und Besucher in die Christuskirche gekommen.

Zuwendung macht Ritterferien auf Schloss Altenhausen auch für sozial benachteiligte Kinder erschwinglich

Volkswagen Mitarbeiter spenden 7.000 Euro an die Arbeiterwohlfahrt im Landkreis Helmstedt

13.03.2015 | Die Volkswagen Mitarbeiter aus Wolfsburg spenden der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Landkreis Helmstedt 7.000 Euro. Der AWO-Kreisverband setzt das Geld für eine Ferienfreizeit auf Schloss Altenhausen bei Flechtingen (Bördekreis, Sachsen-Anhalt) ein, damit diese auch für sozial benachteiligte Kinder erschwinglich ist.

IG Metall gegen Rassismus

IG Metall thematisiert Migration und Asylpolitik in Europa

13.03.2015 | Wolfsburg – Die aktuelle Situation der Flüchtlinge ist das zentrale Thema mehrerer Veranstaltungen zum Internationalen Tag gegen den Rassismus am Samstag, 21. März. Der Migrationsausschuss der IG Metall Wolfsburg lädt zu den Veranstaltungen alle interessierten Bürger ein.

Tarifabschluss für 6.000 IAV-Beschäftigte

IAV: 3,4 Prozent mehr Geld ab 1. März plus 150 Euro Einmalzahlung und Einstieg in die Altersteilzeit

12.03.2015 | Gifhorn - Die IG Metall hat für die rund 6.000 Beschäftigten der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) in Gifhorn, Berlin, Chemnitz, Ludwigsburg und München ein Tarifergebnis erzielt: Die Beschäftigten erhalten ab März diesen Jahres 3,4 Prozent mehr Geld plus 150 Euro Einmalzahlung für die Monate Dezember 2014 bis einschließlich Februar 2015. Auszubildende erhalten eine Einmalzahlung von insgesamt 75 Euro.

Volkswagen zahlt Tarif-Beschäftigten 5900 Euro Erfolgsbeteiligung

VW-Betriebsratsvorsitzender Osterloh: Der Mannschaftserfolg zahlt sich aus

12.03.2015 | Wolfsburg – Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erhalten für das Geschäftsjahr 2014 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 5900 Euro brutto. Dieser Betrag ist das Ergebnis von Verhandlungen zwischen den Betriebsratsvorsitzenden der Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg sowie dem Vorstand von Volkswagen.

Arbeitskreis "Arbeitslos - nicht wehrlos" stellt Programm für 2015 vor

Erstmals auch in Gifhorn Erwerbslosenfrühstück - Energieberatung - Schulessen

12.03.2015 | Wolfsburg - Der Arbeitskreis "Arbeitslos - nicht wehrlos" der IG Metall Wolfsburg hat am Mittwoch sein Programm für 2015 vorgestellt. Erstmals soll in diesem Jahr auch in der Geschäftsstelle in Gifhorn ein Erwerbslosenfrühstück. Am 11. April erwartet die IG Metall von 9.00 bis 13.00 Uhr dazu alle Interessierte in der Geschäftsstelle im Isenbütteler Weg 40 a.

IG Metall-Frauen auf der Theaterbühne

Internationaler Frauentag im Gewerkschaftshaus – mehr als 120 Zuschauerinnen

11.03.2015 | Wolfsburg – Mehr als 120 Frauen waren der Einladung zum Internationalen Frauentag ins Gewerkschaftshaus gefolgt. Mit dem Theaterstück "Omas 80. Geburtstag" thematisierten die IG Metall-Frauen das Thema Frau und Beruf auf eine unterhaltsame Art und Weise.

Aktionen zum Weltfrauentag bei Volkswagen in Wolfsburg

4500 Frauen waren dabei

10.03.2015 | Wolfsburg - Mehr als 30 Aktionen und Veranstaltungen hatten die IG Metall-Vertrauensfrauen zum Weltfrauentag für ihre Kolleginnen im ganzen Volkswagen Werk vorbereitet. Der Einsatz hat sich gelohnt: Mehr als 4500 Frauen haben gestern an den Veranstaltungen teilgenommen.

Internationaler Frauentag bei der AutoVision

Betriebsrat und Frauengruppe luden zum gemeinsamen Austausch ein

10.03.2015 | Wolfsburg - Organisiert vom Betriebsrat und der Frauengruppe wurde am heutigen 9. März auf dem Forum AutoVision unter dem Motto "Frauen & Klischees" der Internationale Frauentag gefeiert.

Frauentag bei der Wolfsburg AG

Diskussion über Nachteile für Frauen in der Arbeitswelt

10.03.2015 | Wolfsburg - Anlässlich des Internationalen Frauentags kamen die Kolleginnen der Wolfsburg AG auf Einladung des Betriebsrats zusammen, um die Mittagspause gemeinsam zu verbringen. Gesprächsstoff bot hierbei das Thema Frauen in der Arbeitswelt.

Metaller begleiten Tarifverhandlung von Sitech

09.03.2015 | Wolfsburg - rund 40 Kolleginnen und Kollegen von Sitech haben sich am Montag auf den Weg nach Hannover gemacht, um dort die Tarif-Forderungen der IG Metall zu unterstützen. Die Verhandlungen wurden am Montag fortgesetzt.

Nachgefragt bei Uwe Bendlin

Auerochsen und Autos

06.03.2015 | Bei einem Spaziergang durch die Ilkerbruchwiesen sind sie die Attraktion: 35 Auerochsen und elf Wildpferde weiden dort seit 2002. Initiiert hatte das Projekt Volkswagen. Auerochsen und Autos – wie passt das zusammen?

DEBATTE RUND UMS THEMA RESPEKT UND TOLERANZ

Wie seht Ihr Euch in der deutschen Gesellschaft?

05.03.2015 | Auch viele Muslime, gegen die sich die Parolen der Pegida besonders richten, sind bei der IG Metall Betriebsräte oder Vertrauensleute. Wir stellen hier einige vor.

Hartwig Erb zum Tarifabschluss bei Volkswagen

05.03.2015 | Wolfsburg – Die dritte Tarifverhandlung am Mittwochabend hat den Durchbruch gebracht: Die Beschäftigten bei Volkswagen bekommen 3,4 Prozent mehr Geld. "Nach dem Tarifabschluss in der Fläche haben wir damit auch bei Volkswagen einen akzeptablen Kompromiss erzielt", sagte Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, nach der stundenlangen Verhandlung.

Tarifergebnis Volkswagen: 3,4 Prozent plus 450 Euro Rentenbaustein

Hartmut Meine: "Ein gutes Tarifergebnis mit ordentlich Sahne drauf."

05.03.2015 | Hannover - Rund 115.000 Beschäftigte der Volkswagen AG und Financial Services erhalten ab Juni 3,4 Prozent mehr Geld plus 450 Euro für die betriebliche Altersversorgung. Auszubildenden wird ein Rentenbaustein von 150 Euro auf dem betrieblichen Rentenkonto gutgeschrieben.

Volkswagen

Großbereichssitzung "Flüchtlinge!? Alles eine Frage der Ethik"

04.03.2015 | Wolfsburg - Mehr als 51 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung in ihren Heimatländern. Auch in Wolfsburg leben zurzeit rund 600 Flüchtlinge - Tendenz steigend. Mit grundlegenden Fragen zu den Lebensbedingungen der Betroffenen und zur Asylpolitik beschäftigten sich jetzt rund 350 Vertrauensleute der IG Metall bei Volkswagen im Rahmen einer Großbereichssitzung im Volkswagen Werk.

Girls' Day 2015 bei Volkswagen in Wolfsburg: Schülerinnen können sich ab sofort anmelden

04.03.2015 | Ende April öffnet das Volkswagen Werk Wolfsburg wieder die Werkstore für den Girls' Day. Am 23. April lernen 400 Teilnehmerinnen 15 technische Berufsbilder kennen.

internationaler Frauentag 2015

Heute für Morgen Zeichen setzen

03.03.2015 | Der 8. März ist weltweit der Tag der Frauen. Im Gewerkschaftshaus wollen die IG Metall-Frauen in diesem Jahr bereits am 6. März – einem Freitag – auf humorvolle Art ein Zeichen für die Gleichberechtigung setzen.

FLÜCHTLINGE IN WOLFSBURG

Sie wünschen sich vor allem eines: Sicherheit

03.03.2015 | Wolfsburg – Ihr Weg nach Wolfsburg war lang: vom Sudan über Ägypten, Tunesien und Italien nach Deutschland, von Frankfurt a. M. über Braunschweig nach Wolfsburg. Mehrere Jahre waren sie unterwegs.

Ausstellung: Opfer rechter Gewalt

03.03.2015 | Die im Gewerkschaftshaus der IG Metall gezeigte Ausstellung zum Thema "Opfer rechter Gewalt" porträtiert Menschen, die seit der Vereinigung Deutschlands bis Ende 2011 durch rechts motivierte Gewalttaten zu Tode kamen.

BR & VL

Industrie 4.0

02.03.2015 | Vertrauensleute, Betriebsräte, Mitglieder des Referentenarbeitskreises und interessierte Kolleginnen und Kollegen trafen sich am 28. Februar zu einem Vortrag zum Thema Industrie 4.0 im Wolfsburger Gewerkschaftshaus.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen erzielt. Hartmut Meine: "Die Arbeitgeber haben eingelenkt und die Protestfahne wieder eingerollt"

27.02.2015 | Hannover - Für die rund 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen konnte am heutigen Freitag ein Tarifergebnis erzielt werden. "Die Arbeitgeber haben auch in Niedersachsen eingelenkt und die Protestfahne wieder eingerollt. Offensichtlich hat sie die Ankündigung von weiteren flächendeckenden Warnstreiks und die angekündigte Urabstimmung zur Einsicht gebracht, das Tarifergebnis aus Baden-Württemberg zu akzeptieren", so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

VORANKÜNDIGUNG – NEUES INFORMATIONSANGEBOT

Newsletter startet demnächst - Anmeldung erforderlich

27.02.2015 | Wolfsburg – Mit einem Newsletter wollen wir Euch demnächst über die wichtigen Themen und Termine möglichst zeitnah per Email informieren. Damit wir euch den Newsletter zusenden dürfen, müsst ihr euch einmalig in die Verteilerliste eintragen.

Belegschaftsspende

Volkswagen Mitarbeiter unterstützen Wolfsburger Lebenshilfe mit 20.000 Euro

27.02.2015 | Wolfsburg - Die Volkswagen Mitarbeiter am Standort Wolfsburg unterstützen die Wolfsburger Lebenshilfe mit 20.000 Euro aus der Belegschaftsspende. Die soziale Einrichtung verwendet das Geld für die Organisation von Ferienfreizeiten für Erwachsene mit Behinderungen sowie die Weiterführung von Reittherapien für die Kinder des heilpädagogischen Kindergartens Rappelkiste. Den symbolischen Scheck übergaben heute die Betriebsräte Sandra Bruder und Francescantonio Garippo sowie Olaf Kupke, Volkswagen Personal, an den Geschäftsführer der Lebenshilfe Wolfsburg, Marcus Weinreich.

Volkswagen Belegschaft spendet 118.000 Euro an die Initiative "Starthilfe" für Kinder und Jugendliche

25.02.2015 | Die Wolfsburger Mitarbeiter von Volkswagen spenden 118.000 Euro an die örtliche "Starthilfe". Die gemeinnützige Initiative setzt sich für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Stadt Wolfsburg ein.

Tarifverhandelungen Sitech

Tarifverhandlungen für Sitech-Beschäftigte ohne Ergebnis vertagt

24.02.2015 | Hannover/Wolfsburg – Die Tarifverhandlungen für die rund 2.400 Beschäftigten des Sitzherstellers Sitech sind heute nach zwei Stunden auf den 9. März vertagt worden. Die Unternehmensseite machte kein Angebot.

Wolfsburg AG: 500 Euro Anerkennungsprämie für die Belegschaft

24.02.2015 | Wolfsburg - Über eine Prämie von 500 Euro für das Jahr 2014 freuen sich die Kolleginnen und Kollegen der Wolfsburg AG. Dafür hat sich der Betriebsrat des Unternehmens gegenüber der Unternehmensführung eingesetzt. „Ich freue mich sehr, dass unsere Verhandlungen mit dem Unternehmen erfolgreich waren. Die Anerkennungsprämie honoriert die Leistung der Kolleginnen und Kollegen und den damit verbundenen unermüdlichen Einsatz zur Weiterentwicklung Wolfsburgs und der Region im vergangenen Jahr“, so Margarete Schellenberg, Betriebsratsvorsitzende der Wolfsburg AG.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

IG Metall: Tarifergebnis ist wichtiger Schritt zur Gestaltung der Arbeitswelt und stabilisiert die Konjunktur

24.02.2015 | Böblingen - Die IG Metall hat den Tarifabschluss für die 800.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg als zukunftsweisend bezeichnet: "Mit dem heutigen Tarifergebnis stabilisieren wir die Konjunktur in Deutschland. Es ist gleichzeitig ein wichtiger Schritt zur Gestaltung der Arbeitswelt", sagte Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Dienstag in Böblingen. Mit der Entgelterhöhung von 3,4 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Einmalzahlung von 150 Euro für drei Monate sichere die IG Metall den Belegschaften eine deutliche Reallohnsteigerung, erklärte Wetzel.

AutoStadt

Bonus-Verhandlungen in der AutoStadt abgeschlossen

23.02.2015 | Wolfsburg - Die Verhandlungen in der AutoStadt um den Bonus für das Jahr 2014 sind abgeschlossen. "Nach einem erfolgreichen Jahr freuen wir uns über einen Sonderbonus von 885 Euro plus dem Sonntagsbonus von 300 Euro", sagte Iris Exner, Vorsitzende des Betriebsrates.

Künstlergruppe „10KW“ engagiert sich für zusätzliche Ausbildungsplätze

23.02.2015 | Wolfsburg. Zeichnungen, Fotografien und Gemälde – der ready4work-Kunstkalender der Künstlergruppe „10 KW“ präsentierte im vergangenen Jahr wieder zwölf kreative Werke. Seit mehr als einem Jahrzehnt engagieren sich die Wolfsburger Künstlerinnen und Künstler damit für zusätzliche Ausbildungsplätze.

TARIFVERHANDLUNGEN VOLKSWAGEN-TÖCHTER

Tarifverhandlungen für rund 10.800 Beschäftigte der Volkswagen-Töchter haben begonnen

23.02.2015 | Hannover/Wolfsburg – Die Tarifverhandlungen für die rund 10.800 Beschäftigten der Volkswagen-Töchter haben begonnen. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld, einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit und Bildungsteilzeit. Die Tarifverhandlungen betreffen die Kernbelegschaften von rund 1.600 Beschäftigten der Tarifgemeinschaft von Autostadt, AutoVision, AutoVision Zeitarbeit und Wolfsburg AG. Zudem verhandelt die IG Metall für rund 6.800 Stammbeschäftigte der AutoVision und rund 2.400 Beschäftigte des Sitzherstellers Sitech in Wolfsburg, Hannover und Emden.