Aktuelle Meldungen

Arbeitskreis Senioren hat neue Leitung

16.04.2024 | Wolfsburg – Die IG Metall Wolfsburg ist längst nicht nur eine Vereinigung für Berufstätige. Beinahe 16.000 Seniorinnen und Senioren, die bereits aus dem Berufsleben ausgeschieden sind, sind weiterhin Mitglied in der Gewerkschaft. Als Interessenvertretung dient ihnen der Arbeitskreis Senioren. Die Leitung des Gremiums wurde jetzt neugewählt.

1. Mai

IG Metall feiert den Tag der Arbeit

Wolfsburg – Gute Löhne, sichere Arbeitsplätze, starke Arbeitnehmerrechte: Diese Errungenschaften unserer Gesellschaft wurden den Beschäftigten in Deutschland nicht einfach geschenkt, sondern von den Gewerkschaften und ihren Mitlieder mühevoll erkämpft und erstritten. Um an diesen Kampf zu erinnern und ihn weiterzuführen, gehen Gewerkschafter und Arbeitnehmer am „Tag der Arbeit“, dem 1. Mai, wieder überall in Deutschland auf die Straße.

Tarifverhandlungen

AutoVision spielt auf Zeit - Verhandlung endet ergebnislos

11.04.2024 | Bis zu 24,5 Prozent mehr Entgelt - das war unter anderem ein Ergebnis der letztjährigen Tarifverhandlungen bei AutoVision - Der Personaldienstleister. Nach einem engagierten Arbeitskampf konnte die IG Metall die Arbeitgeberseite zum Einlenken bewegen und so unter anderem auch einen Inflationsausgleich von 3.000 Euro aushandeln. Möglich wurde dies erst als über 2.000 Beschäftigte zeitweise die Arbeit niederlegten. Auch in die Tarifrunde 2024 legte die Arbeitgeberseite nun einen schleppenden Start hin, sodass entsprechende Maßnahmen der IG Metall bereits zeitnah folgen könnten.

Rund 200 Wolfsburger beim Ostermarsch der Gewerkschaften

Metaller marschieren für den Frieden

02.04.2024 | Wolfsburg – „Nie wieder ist jetzt!“ Mit dieser klaren Botschaft marschierten am Ostersamstag rund 200 Wolfsburger beim Ostermarsch der IG Metall durch die Innenstadt, um für den Frieden zu demonstrieren. Angesichts des weiter anhaltenden Krieges in der Ukraine sowie des Konfliktes im Nahen Osten ein Anliegen, das aktuell wohl kaum von größerer Bedeutung sein könnte.

Betriebsratswahl bei Tesla

IG Metall gewinnt Betriebsratswahl bei Tesla

21.03.2024 | Trotz heftigem Gegenwinds holte die IG Metall-Liste 39,4 Prozent der Stimmen bei der Betriebsratswahl bei Tesla in Grünheide. Mit voraussichtlich 16 von 39 Sitzen wird die IG Metall-Liste die stärkste Gruppe im künftigen Betriebsrat. Die IG Metall fordert menschlichere Arbeitsbedingungen bei Tesla.

Lesung am 10. Mai

Peter Prange liest aus "Eine Familie in Deutschland"

Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Nazi­regimes. Das Buch schildert anschaulich den schleichenden Prozess einer Vereinnahmung.

NÄCHSTER GANG IM KFZ-HANDWERK EINGELEGT

Weitere 1000 Euro netto bis Monatsende

19.03.2024 | Kaum ein Mitarbeiter auf der Verkaufsfläche, leere Empfangstresen und auch unter der Hebebühne niemand am Schrauben: Vor gut einem Jahr wurde bundesweit die Arbeit in den Werkstätten und Autohäusern des Kfz-Handwerks niedergelegt. Tausende Beschäftigte im Warnstreik haben ordentlich PS für ihre Forderungen in der Tarifrunde 2023 auf die Straße gebracht und so die Arbeitgeber zum Kurswechsel gebracht.

AUFTAKT DER FORDERUNGSDEBATTE IN DER METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

Tarifkommissionen im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt legen Pfad für Tarifrunde 2024

15.03.2024 | Die Tarifkommissionen im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben den Startschuss für die Tarifrunde 2024 in der Metall- und Elektroindustrie gegeben. „Es geht nun in die Betriebe, wo wir die Stimmen unserer Mitglieder an der Basis einfangen werden. Es geht um ihre Einschätzungen zur wirtschaftlichen Lage und ihre Anforderungen in der nun startenden Tarifrunde“, sagt IG Metall-Bezirksleiter Thorsten Gröger.

VK-Leiter über die starke IGM-Tarifarbeit

Vertrauensleute senden Botschaft an Tesla-Belegschaft: Bei VW gibt es mindestens 22 Prozent mehr Geld

13.03.2024 | In der Giga-Factory in Grünheide steht die Betriebsratswahl an - VKL aus Stammwerk wirbt für Tarifstärke der IG Metall

Auch zweite Verhandlung ohne Ergebnis im niedersächsischen Metallhandwerk – Erste Warnstreiks seit 20 Jahren folgen

13.03.2024 | Am 12. März fand die zweite Verhandlungsrunde zwischen den Tarifvertragsparteien im niedersächsischen Metallhandwerk und der Landbautechnik statt, jedoch ohne eine Einigung zu erzielen. Die Arbeitgeberseite zeigt weiterhin Vorbehalte gegenüber einer neuen Arbeitszeitgestaltung.

Internationaler Frauentag

Gleichstellung voranbringen. Veranstaltung mit Stefanie Kerker im Gewerkschaftshaus

12.03.2024 | Anlässlich des Internationalen Frauentages feierte die IG Metall diesen Tag mit einer Veranstaltung am 8. März 2024 im Gewerkschaftshaus. Unter dem Motto »ZUKUNFT.JETZT.MACHEN.« hatte der Ortsfrauenausschuss (OFA) der IG Metall Wolfsburg zu einem besonderen Musik-Kabarett eingeladen.

Ortsteil Ost auf Grünkohlwanderung

08.03.2024 | Die alljährliche Grünkohlwanderung des Orststeils Wolfsburg-Ost war mit gut 50 Teilnehmern wieder ein voller Erfolg. Gewandert wurde durch das idyllische Hasselbachtal, wo der erste Vorsitzende der Nabu Wolfsburg, Michael Kühn, den Teilnehmer*innen allerlei Wissenswertes über das schöne Fleckchen Natur mitten in Wolfsburg erzählte. Kaum vorstellbar, dass dort mal eine Autobahn langführen sollte.

Seminare vom 13. März bis 5. Mai

Internationaler Frauentag: Wir laden ein zu Online-Seminaren

Der Internationale Frauentag ist für uns immer ein besonderer Anlass, für die Rechte und Forderungen der Frauen einzutreten. Auch im Jahr 2024 bleibt unsere Forderung nach Gleichstellung der Geschlechter in Wirtschaft und Gesellschaft hochaktuell.

Mahnfeuer gegen Rechtsextremismus in Weyhausen

07.03.2024 | Unter dem Motto „Gesicht zeigen gegen Rechtsextremismus“ demonstrierten am vergangenen Wochenende 150 Menschen im Rahmen eines Mahnfeuers auf dem Edeka-Parkplatz in Weyhausen.

Internationaler Frauentag

Gleichstellung voranbringen

05.03.2024 | Anlässlich des Internationalen Frauentages machen die IG Metall-Frauen auf Themen aufmerksam, die Frauen im Arbeitsalltag beschäftigten: Entgeltgerechtigkeit, berufliche Entwicklungsperspektiven und Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Pendlerort Braunschweig Vortrag: Zur Sache IGM BS!

04.03.2024 | Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Pendlerort Braunschweig (POBS) der IG Metall Wolfsburg und der IG Metall Braunschweig? Um unter anderem diese Frage zu klären. Hatte die Leitung des Pendlerorts jetzt im Zuge der Orgawahlen die Erste Bevollmächtigte der IG Metall Braunchweig, Garnet Alps, zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion eingeladen.

ENTGELTPLUS UND NEUE ARBEITSZEIT SIND DAS ZIEL

Erste Tarifverhandlung im niedersächsischen Metallhandwerk ohne Ergebnis

04.03.2024 | Die IG Metall kämpft für die rund 70.000 Beschäftigten des Metallhandwerks und der Landbautechnik in Niedersachsen für 7,3 Prozent mehr Geld und den Einstieg in eine neue Arbeitszeit, die eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht und gleichzeitig neue Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt schafft. Zunächst hat die erste Verhandlungsrunde in Hannover am 27. Februar kein Ergebnis hervorgebracht.

ANGESTELLTENFORUM

KI in der Arbeitswelt – wie arbeiten wir morgen?

01.03.2024 | Kaum eine Technologie bekommt derzeit so viel Aufmerksamkeit wie die Künstliche Intelligenz (KI). Sie hält rasant Einzug in viele Branchen. Viele Unternehmen setzen KI bereits in der Entwicklung, Produktion oder Verwaltung ein. Und die KI-Systeme werden immer leistungsfähiger. Auch in der Automobilwirtschaft spielt das Thema KI eine immer wichtigere Rolle.

Equal-Care-Day – Für eine gerechte Verteilung der Sorgearbeit

29.02.2024 | Anlässlich des Equal-Care-Days am 29. Februar fordert die IG Metall verstärkte Maßnahmen zur Förderung der Geschlechtergleichstellung auch im Bereich der Sorgearbeit. Der Equal-Care-Day, der jährlich auf die ungleiche Verteilung der Sorge- und Pflegearbeit zwischen den Geschlechtern hinweist, ist ein wichtiger Anlass, um auf die bestehenden Ungleichheiten aufmerksam zu machen und konkrete Veränderungen einzufordern.

Mitgliedermagazin der IG Metall Wolfsburg

WIR - Ausgabe März 2024

Die Themen dieser Ausgabe: Tarifbindung für HCL, internationaler Frauentag, Proteste gegen rechts, Tierschutz u.v.a.m.

KOSTENLOSE TICKETS FÜR DIE HANNOVER MESSE 2024

IG Metall lädt ihre Mitglieder zur Messe ein

Vom 22. bis 26. April 2024 findet die Hannover Messe statt. IG Metall-Mitglieder laden wir mit kostenlosen E-Tickets zum Besuch auf die weltgrößte Industriemesse ein.

Worker Wheels auf der Motorrad Messe

19.02.2024 | Am vergangenen Wochenende waren wir auf der Motorrad Messe im MEC Event Center in Braunschweig.

7.000 Menschen demonstrieren in Wolfsburg: Breites Bündnis zeigt klare Kante

19.02.2024 | Wirtschaft, Stadt, Gewerkschaften, Vereine, Verbände, Jugendorganisationen, Kirchen und Parteien: Gemeinsam setzte am Sonntag ein breites gesellschaftliches Bündnis in Wolfsburg bei einer Großdemonstration auf dem Rathausplatz ein starkes Ausrufezeichen für Demokratie und Zusammenhalt. Zu der vom "Schulterschluss der Wolfsburger Demokrat*innen" organisierten Kundgebung kamen nach Schätzungen der Polizei rund 7.000 Menschen zusammen.

Einladung zur Pressekonferenz:

Beschäftigte bei Capgemini Engineering streben Tarifvertrag an

06.02.2024 | Wolfsburg – In den letzten Monaten gab es bei der Capgemini Engineering verstärkt gewerkschaftliche Aktivitäten. Der Ausgangspunkt war im Sommer 2023 der Versuch des Unternehmens, mit dem Gesamtbetriebsrat über eine Gehaltserhöhung und eine Inflationsausgleichsprämie Verhandlungen zu erzwingen.

Tarifbewegung Leiharbeit 2024

Tarifverhandlungen ergebnislos abgebrochen

01.02.2024 | Am 29. Januar fand die zweite Tarifverhandlung für die Leiharbeit statt, diesmal in Berlin. Der Arbeitgeberverband GVP legte ein völlig unzureichendes Angebot vor. Nach ihren Vorstellungen sollen die Beschäftigten im Jahr 2024 keine Lohnerhöhung bekommen. Erst ab 1. Januar 2025 soll es demnach 3,3 % mehr Geld geben.

Volkswagen verschließt weiterhin die Augen vor tariflosen Zuständen einiger Tochterunternehmen

01.02.2024 | „Same procedure as every year“ scheint nicht nur für den Silvester-Klassiker Dinner for One zu gelten, sondern auch für die MOIA Operations GmbH und die Volkswagen Zubehör GmbH. Tariflos starteten die beiden Tochterunternehmen von Volkswagen ins Jahr 2024 – das will die IG Metall endlich ändern und zeigt sich kämpferisch für das angelaufene Jahr.

Foto: iStock / ipopba

Gigantische Finanzvolumen für Transformation der Industrie benötigt

50 Milliarden in Niedersachsen und 10 Milliarden für Sachsen-Anhalt in den nächsten 10 Jahren notwendig

30.01.2024 | Deutschlands Infrastruktur geht auf dem Zahnfleisch: Statt kleinteiliger Flickschusterei braucht es nach Ansicht der IG Metall eine massive Investitionsoffensive, um gerade den Notwendigkeiten der sozial-ökologischen Transformation Rechnung zu tragen. Die Mängelliste ist lang: Von der Bahninfrastruktur über Wasserwege bis zur Digitalisierung von Bildung und Verwaltung. Diese Defizite schaden nicht nur breiten Bevölkerungsschichten, sondern gefährden auch Arbeitsplätze, wenn Unternehmen aufgrund von Infrastrukturmängeln abwandern.

Ortsteil Schillerteich auf Grünkohlwanderung

26.01.2024 | Viele alte Bekannte und einige neue Wanderer fanden sich am Samstag, den 13. Januar, zum Grünkohl-Klassiker des Ortsteils Schillerteich zusammen. Bei angenehmen drei Grad Celsius ging es vom Rabenberg aus durch das winterliche Hasselbachtal und endete in Nordsteimke im Lindenhof.