Betriebliche Meldungen

7.000 Menschen demonstrieren in Wolfsburg: Breites Bündnis zeigt klare Kante

19.02.2024 | Wirtschaft, Stadt, Gewerkschaften, Vereine, Verbände, Jugendorganisationen, Kirchen und Parteien: Gemeinsam setzte am Sonntag ein breites gesellschaftliches Bündnis in Wolfsburg bei einer Großdemonstration auf dem Rathausplatz ein starkes Ausrufezeichen für Demokratie und Zusammenhalt. Zu der vom "Schulterschluss der Wolfsburger Demokrat*innen" organisierten Kundgebung kamen nach Schätzungen der Polizei rund 7.000 Menschen zusammen.

Einladung zur Pressekonferenz:

Beschäftigte bei Capgemini Engineering streben Tarifvertrag an

06.02.2024 | Wolfsburg – In den letzten Monaten gab es bei der Capgemini Engineering verstärkt gewerkschaftliche Aktivitäten. Der Ausgangspunkt war im Sommer 2023 der Versuch des Unternehmens, mit dem Gesamtbetriebsrat über eine Gehaltserhöhung und eine Inflationsausgleichsprämie Verhandlungen zu erzwingen.

Volkswagen verschließt weiterhin die Augen vor tariflosen Zuständen einiger Tochterunternehmen

01.02.2024 | „Same procedure as every year“ scheint nicht nur für den Silvester-Klassiker Dinner for One zu gelten, sondern auch für die MOIA Operations GmbH und die Volkswagen Zubehör GmbH. Tariflos starteten die beiden Tochterunternehmen von Volkswagen ins Jahr 2024 – das will die IG Metall endlich ändern und zeigt sich kämpferisch für das angelaufene Jahr.

Weitere Auszahlung der Inflationsausgleichsprämie bei Volkswagen und VW-Tochterunternehmen – Aufstellung für Tarifrunde 2024 beginnt im Frühjahr

24.01.2024 | Nachdem bereits im Februar 2023 eine steuerfreie Zahlung von 2.000 Euro erfolgte, schließen sich im Januar 2024 nun weitere 1.000 Euro Inflationsausgleich an – brutto gleich netto. Dies ist unter anderem ein Baustein, der im Tarifabschluss 2022 vereinbart wurde. Ferner erhielten die Beschäftigten bei Volkswagen eine tabellenwirksame Entgelterhöhung von 5,2 Prozent ab Juni 2023. Weitere 3,3 Prozent mehr gibt es ab Mai 2024 in die Entgelttabelle.

Foto: Florian Wißmann

ERSTER TARIFABSCHLUSS IN DER TARIFRUNDE 2024 DER HOLZ- UND KUNSTSTOFFINDUSTRIE:

Kräftig mehr Geld für Beschäftigte in Niedersachsen

23.01.2024 | Der unnachgiebige Druck der Metallerinnen und Metaller hat sich gelohnt: In Melle konnte nach einem 14-stündigen Verhandlungsmarathon das erste bundesweite Verhandlungsergebnis in der Tarifrunde 2024 der Holz- und Kunststoffindustrie erzielt werden.

IAV und IG Metall erzielen Tarifabschluss

Deutliche Entgelterhöhung in 2024 und 2025

22.12.2023 | Die Beschäftigten beim Entwicklungsdienstleister IAV erhalten ab dem 1. Juni kommenden Jahres 6,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens jedoch 250 Euro für Vollzeit-Angestellte. Zum 1. Februar 2025 folgt eine weitere Erhöhung um zusätzliche 3,3 Prozent. Darauf haben sich IG Metall und IAV in der zweiten Verhandlungsrunde am Donnerstag in Berlin geeinigt.

Gewerkschaft übt Kritik an Wahlmodalitäten

IG Metall verzichtet auf Anfechtung der Aufsichtsratswahl bei Bertrandt

19.12.2023 | Wolfsburg – Die Mitgliederversammlung der IG Metall hat am 18. Dezember 2023 in Bezug auf die Aufsichtsratswahlen der Bertrandt AG einen Beschluss gefasst. Trotz Unregelmäßigkeiten und mehrfacher unzulässiger Wahlbeeinflussung durch einen Kandidaten einer konkurrierenden Liste, wird die Wahl von uns nicht angefochten. Die Diskussion innerhalb der Versammlung war kontrovers, doch letztendlich sprach sich eine klare Mehrheit für die Nicht-Anfechtung der Aufsichtsratswahl aus.

Erfolgreiche Verhandlungen: IG Metall bringt HCL in Tarifbindung

18.12.2023 | Gifhorn – Über ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk unter dem Baum dürfen sich die Beschäftigten von HCL in Gifhorn und Wolfsburg freuen. Der IG Metall ist es jetzt gelungen, sich mit dem Unternehmen auf ein Tarifergebnis zu einigen. Für die Kolleginnen und Kollegen bedeutet das schon bald deutlich mehr Geld im Portemonnaie und ein faires und transparentes Entgeltsystem. Endgültig unterschrieben werden soll der Anerkennungstarifvertrag am 15. April 2024, bis dahin gilt es, den Vertrag detailliert auszuarbeiten.

Aus dem Stand zum Erfolg

IG Metall gewinnt Aufsichtsratswahl bei Bertrandt

08.12.2023 | Wolfsburg – Erfolgreiche Premiere: Nachdem an einigen Standorten mittlerweile Betriebsratsgremien bestehen, ist jetzt auch die zuständige und im Betrieb aktive Gewerkschaft IG Metall erstmals im Aufsichtsrat der Bertrandt AG vertreten.

Mehr Entgelt für IAV-Beschäftigte gefordert – Tarifrunde nimmt Fahrt auf

04.12.2023 | Die IG Metall setzt sich entschlossen für die Interessen der Belegschaft bei IAV ein und startet die Tarifrunde 2023/2024 mit klaren Forderungen. Angesichts der grundlegenden Veränderungen in der Automobilindustrie und den damit verbundenen Herausforderungen für IAV inmitten des Transformationsprozesses, fordert die IG Metall deutliche Investitionen in die Belegschaft.

Wir bleiben hart: Unsere Betriebsräte setzen sich gegen "Bertrandt Compensation" zur Wehr

01.12.2023 | Gleiches Geld für gleiche Arbeit – Gewerkschaftliche Betriebsräte beharren auf Fairness und Transparenz. In einer Zeit, in der die Arbeitswelt von stetigem Wandel geprägt ist und ein Fachkräftemangel sowie eine aus unserer Sicht zu hohe Personalfluktuation bei Bertrandt herrscht, gewinnen Diskussionen um angemessene Vergütungssysteme zunehmend an Bedeutung.

Erfolgreiche Durchsetzung des Beratungsrechts bei Verhandlungen um "Bertrandt Compensation"

17.11.2023 | Infolge intensiver Verhandlungen zwischen der Arbeitgeberseite und den Betriebsräten der Bertrandt Technologie GmbH (BTG), Fahrerprobung Süd (FS) und Simulations GmbH (SIM) wurde erfolgreich das Recht auf fachliche Beratung bei den Verhandlungen zum Entgeltsystem "Bertrandt Compensation" durchgesetzt. Nach Wochen der Auseinandersetzungen konnte eine Einigung über den zeitlichen Umfang der Beratungskontingente für die Gremien erzielt werden.

Weiterer Stress in der Tarifwelt von VW - Volkswagen Zubehör GmbH mit miesem Angebot unterwegs

09.11.2023 | Die Volkswagen Zubehör GmbH, mit ihrem Hauptsitz in Dreieich nahe Frankfurt am Main und einem weiteren Standort in Wolfsburg, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG und wurde 1974 als Firma Votex gegründet. Das Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist für die komplette Wertschöpfungskette des Volkswagen Original Zubehörs verantwortlich. Ihr Hauptgeschäftsfeld besteht in der Entwicklung und dem weltweiten Vertrieb von Zubehör für die Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge.

Bertrandt

Gewerkschaftliche Betriebsräte setzen trotz Hindernissen Workshops fort

06.11.2023 | In den aktuellen Entwicklungen bei Bertrandt Compensation stehen die Workshops unter besonderer Beobachtung, da die gewerkschaftlichen Betriebsräte trotz großer Herausforderungen versuchen, die Interessen der Kolleginnen und Kollegen zu wahren und den Informationsfluss aufrechtzuerhalten.

Mehr für Dich!

Was macht denn die IG Metall für mich, was ist das "Mehr für mich"?

13.10.2023 | Erster Erfolg bei Bertrandt: Es haben sich die Betriebsräte mit maßgeblicher Unterstützung der IG Metall am Standort Tappenbeck gebildet. Der nächste Meilenstein war, dass seitdem die IG Metall bei Bertrandt aktiv ist, hat es erstmals in der Geschichte von Bertrandt mehrfach kollektive Entgelterhöhungen gegeben. Dies ist eng mit der gewerkschaftlichen Arbeit verbunden, die dazu führt, dass Arbeitgeber wie Bertrandt bestrebt sind, einen hohen Organisationsgrad der Belegschaft in der Gewerkschaft zu verhindern.

Unterstützung von höchster Ebene: IG Metall bei Bertrandt

11.10.2023 | Christiane Benner, die Zweite Vorsitzende der IG Metall, hat sich letzte Woche persönlich in Frankfurt im Gespräch mit Tobias Hoppe über die aktuelle Situation bei Bertrandt informiert. Tobias Hoppe ist Listenführer der Liste 6 „IG Metall bei Bertrandt“ bei den derzeitigen Aufsichtsratswahlen bei Bertrandt.

Gelungene Kundgebung leitet Tarifverhandlungen bei HCL ein

10.10.2023 | In die Gifhorner Tariflandschaft kommt Bewegung: Die IG Metall- Mitglieder beim bisher nicht tarifgebundenen IT-Dienstleister HCL Technologies wollen die Ergebnisse der letzten Tarifbewegung nun auch in ihrem Betrieb etablieren.

Unsere Liste „IG Metall bei Bertrandt“

29.09.2023 | Hier sind alle 19 Kandidatinnen und Kandidaten, die auf unserer Liste kandidieren. In den nächsten Tagen werden sich nach und nach die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten hier auf unserer Website vorstellen.

Workshop läuft im kleinen Kreis weiter

29.09.2023 | Die Bemühungen zur Entwicklung eines Vergütungssystems bei Bertrandt gehen weiter, zumindest mit zwei der fünf Betriebsratsgremien.

Von Conti zu Stiebel Eltron

Gifhorn kann Blaupause für Transformation werden

26.09.2023 | Die Perspektive für die Beschäftigten am Conti-Standort in Gifhorn wird konkreter, die Umbaupläne für einen Teil des Werks nehmen Gestalt an.

Gewerkschaft streitet für gute Arbeitsbedingungen bei Entwicklungsdienstleistern

Zum 40. Geburtstag steht bei IAV ein engagierter Tarifkonflikt bevor

22.09.2023 | Während beim Entwicklungsdienstleister IAV an den Standorten in Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Chemnitz/Stollberg und Gifhorn in den Fotoalben nach Bildern aus der Gründerzeit von IAV gesucht wird, diskutieren die Mitglieder der IG Metall zurzeit, mit welcher Tarifforderung die Gewerkschaft in der Tarifrunde 2023/2024 auf die Geschäftsführung zugeht.

Bertrandt

Erfolgreich aufgestellt

22.09.2023 | Gut vorbereitet gehen wir mit unserer Liste "IG Metall bei Bertrandt" in die Aufsichtsratswahlen bei der Bertrandt AG. Am 19. September 2023 hat die bundesweite Mitgliederversammlung bei Bertrandt unsere Erfolgsgeschichte fortgeschrieben, indem die Liste für die Aufsichtsratswahl einstimmig beschlossen wurde.

IG Metall fordert Start für Tarifverhandlungen bei HCL

21.09.2023 | Wolfsburg – Gifhorn – In der ersten Jahreshälfte ist es dem Betriebsrat beim IT- und Entwicklungsdienstleister HCL Technology gemeinsam mit der IG Metall Wolfsburg bereits gelungen, eine Inflationsausgleichsprämie sowie eine Entgelterhöhung für die rund 550 Beschäftigten zu erkämpfen. Auch die Mitgliederzahlen haben sich seitdem stark nach oben entwickelt. Doch auf den Erfolgen ausruhen kommt nicht in Frage.

Zukunftsmonteure gibt es nur mit guten Rahmenbedingungen

8,5 Prozent mehr für Beschäftigte im SHK-Handwerk gefordert

20.09.2023 | Wer Zukunft will, muss auch in sie investieren: So lautet die klare Devise der IG Metall. Dahingehend fordert die Gewerkschaft für die circa 19.000 tarifgebundenen Beschäftigten in 2.200 Betrieben im niedersächsischen SHK-Handwerk (Sanitär-Heizung-Klima) eine tabellenwirksame Entgelterhöhung von 8,5 Prozent, sowie eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen.

Tarifliche Einigung macht Weg für Fahrrad-Leasing bei Volkswagen AG frei

19.09.2023 | Viele Beschäftigte bei der Volkswagen AG wünschen sich die Möglichkeit des Fahrrad-Leasings. Nach intensiven Verhandlungen zwischen IG Metall und Unternehmen konnte nun der Durchbruch erzielt werden, sodass der Weg für das Fahrrad-Leasing frei ist. Durch die einstimmige Zustimmung der Tarifkommission der IG Metall am 11. September, ist nun die tarifvertragliche Basis geschaffen, um über eine Entgeltumwandlung ein Fahrrad zu leasen können.

Bertrandt: Bericht von der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Am 14.09.2023 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt, um die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Forderung der Vertrauensleute zur vollen Ausschöpfung der Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 2.200 € zu erörtern. Die Versammlung wurde unter Beteiligung der Vertrauenskörperleitung und zahlreicher Mitglieder abgehalten, um die Situation umfassend zu diskutieren.

75 Jahre VW-Haustarifvertrag - Gute Mitbestimmung seit einem Dreivierteljahrhundert

01.09.2023 | Das historische Dokument umfasst nur drei Seiten inklusive einer kleinen „Lohntafel“, die beim Entgelt noch zwischen Frauen und Männern unterschied: Am 3. September 1948 – vor 75 Jahren – unterzeichneten die Tarifparteien bei Volkswagen ihren ersten Haustarifvertrag. Der ist heute, nach einem Dreivierteljahrhundert, mit seinen 125.000 Beschäftigten einer der größten Firmentarifverträge hierzulande. Über die vielen Jahrzehnte hat der Haustarif bei Volkswagen immer wieder auch die Tarifpolitik der IG Metall insgesamt beeinflusst und Meilensteine deutscher Tarifgeschichte gesetzt.

Wende im Rechtsstreit

Betriebsratswahl im VW-Stammwerk bietet keinen Anlass für Kritik

31.08.2023 | Erfolg in allen Punkten: Mit einem glasklaren Urteil hat das Landesarbeitsgericht Niedersachsen anfängliche Zweifel am Ablauf der jüngsten Betriebsratswahl im Volkswagen-Stammwerk ausgeräumt.

Bertrandt

Einige Betriebsratsgremien der Konzernarbeitsgruppe fordern einen eigenen fachlichen Berater für Entgeltfragen

29.08.2023 | In der Konzernarbeitsgruppe sorgen Unstimmigkeiten über die Vertretung der Interessen der abhängig Beschäftigten für Aufsehen.