Conti

Zeit für Perspektiven! Jetzt Aufruf unterzeichnen!

  • 16.09.2020
  • Aktuelles, Continental Teves

Der Continental-Vorstand hat am 1. September 2020 massive Einschnitte bei Arbeitsplätzen vor allem in Deutschland angekündigt: 30.000 Arbeitsplätze werden zur Disposition gestellt, davon 13.000 in Deutschland. Das ist fast jeder vierte Arbeitsplatz hierzulande. Die 2019 aufgesetzten Einsparpläne sollen auf eine Milliarde Euro verdoppelt werden. Den Beschäftigten wird bisher eine Jobgarantie verwehrt.

picture aliance/dpa, Peter Steffen

picture aliance/dpa, Peter Steffen

Werden die Einschnitte umgesetzt, zerstört der Vorstand Lebenspläne, er vernichtet Wissen und Kompetenz in großem Maßstab. Er setzt ein fatales Signal für den Industrie- und Hochtechnologiestandort Deutschland. Dagegen fehlen verlässliche Perspektiven für die Beschäftigten und die jeweiligen Standorte. Das Vorgehen bei Continental erfolgt zu einer Zeit, in der andere Unternehmen zeigen, was mit einem engen Schulterschluss aller Akteure möglich ist. Nur so lassen sich Transformation und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie bewältigen! Für uns, die Betriebsräte von Continental und Vitesco Technologies und die Gewerkschaften IG Metall und IG BCE, stehen Arbeitsplatzsicherung und verlässliche Perspektiven für alle Beschäftigten unverändert an erster Stelle! Deshalb fordern wir eine echte Mitwirkung der Arbeitnehmerbank an den kommenden Entscheidungen. Wir haben als Arbeitnehmervertreter und -vertreterinnen immer wieder Lösungswillen und Kreativität im Sinne der Beschäftigten wie auch des Unternehmens bewiesen.

Wir rufen daher den Vorstand auf:

  • Schöpfen Sie alle verfügbaren arbeitsmarktpolitischen Mittel aus!
  • Lassen Sie uns die tari˜lichen Möglichkeiten ausgewogen nutzen!
  • Nehmen Sie sich Zeit, gemeinsam mit uns Lösungen zu finden, die vom Gedanken der Verbundenheit und fairen Lastenverteilung geprägt sind und Perspektiven bieten!

Wir bieten dem Vorstand gerade wegen der in der Belegschaft ebenso wie bei uns hervorgerufenen Enttäuschung unverändert einen konstruktiven Dialog an. Wir fordern deshalb die Aussetzung der angekündigten Personalmaßnahmen bis zur Vollendung der Verhandlungen zu gemeinsamen tarifpolitischen Lösungen!

Jetzt Aufruf unterzeichen: https://www.openpetition.de/petition/online/zeit-fuer-perspektiven-bei-continental