Wolfsburger Wohnungsmarkt weiterhin angespannt

  • 05.11.2013
  • Ortsteil Schillerteich

Wartezeiten bei der Wohnungssuche von mehreren Monaten sind in Wolfsburg keine Seltenheit. Am 30.10.2013 veranstaltete der IG Metall Ortsteil Schillerteich eine Diskussion zu diesem Thema.

Fotograf: Thomas Heyn

Als Experte für die Diskussion war der Vorsitzende des Bauausschusses der Stadt Wolfsburg, Hans-Georg Bachmann, eingeladen. Das Für und Wider in der Wolfsburger Wohnungsbaupolitik wurde intensiv diskutiert.

Bachmann stellte gleich zu Beginn fest, dass er mit der derzeitigen Wohnbausituation nicht zufrieden sei. Bachmann sagte sinngemäß, dass in dieser Sache die Wolfsburger Politik weiter ist als die Wolfsburger Verwaltung. Besonders intensiv wurde der Mangel im sozialen Wohnungsbau diskutiert. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass mehr geförderter und damit bezahlbarer Wohnungsbau dringend notwendig ist.

Bachmann teilte den Zuhörern mit, dass es intensive Gespräche zwischen der Stadt, Volkswagen und anderen Partnern, wie der IG Metall Wolfsburg, zu diesem Thema gibt. Zum Abschluss bedankte sich Thomas Heyn bei Herrn Bachmann für die anregende Diskussion und die tiefen Einblicke in die Wolfsburger Wohnungsbaupolitik.

(Bericht: Thomas Heyn)


Drucken Drucken