Protestkundgebung

Solidarität mit SITECH-Belegschaft in Hannover

  • 20.12.2019
  • Aktuelles, Sitech Sitztechnik GmbH

Nachdem die Geschäftsführung der SITECH Sitztechnik GmbH mit einem massiven Stellenabbau am Standort Hannover gedroht hatte, haben heute zahlreiche Metallerinnen und Metaller gegen diesen und weitere Pläne des Unternehmens demonstriert. Auch Wolfsburger Kolleg*innen nahmen an der Kundgebung am Tor 3 des Volkswagen Nutzfahrzeuge Werks teil, darunter unser Kassierer Matthias Disterheft. Aufgerufen hatte die IG Metall Hannover.

Foto: IG Metall Hannover

Mehr als 400 Menschen, darunter ein Großteil der Kolleginnen und Kollegen des Sitzherstellers, nahmen an der Protestveranstaltung in Hannover teil.

Mehr als die Hälfte der 470 Hannoveraner Arbeitsplätze sollen in den kommenden Jahren nach dem Willen der SITECH-Geschäftsführung abgebaut werden. Langfristig ist sogar eine Schließung des Standorts im Gespräch. Grund ist die Fremdvergabe eines Auftrags durch den Volkswagen Konzern.

Gegen die Pläne der SITECH-Geschäftsführung wehren wir uns und erklären uns solidarisch mit den Hannoveraner Kolleginnen und Kollegen bei SITECH Sitztechnik GmbH. Wir fordern: Zukunftssicherung für den Standort Hannover! Erhalt der Arbeitsplätze! Keine betriebsbedingten Kündigungen!