Video des Medienteams

Frauenpower bei Volkswagen

  • 13.03.2019
  • Aktuelles, Video

Anlässlich des Internationalen Frauentags haben viele engagierte Vertrauensfrauen der IG Metall zu den Themen Gleichstellungspolitik und Frauenförderung auf den eigens organisierten Informationsveranstaltungen im Volkswagen Werk informiert.

Im Kern ging es um Inhalte zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Pflege von Angehörigen, Rente, Entgeltgleichheit, Geschichte der Frauenbewegung und die Gleichstellung im Unternehmen. Der Zusammenhalt der Frauen im Volkswagen Werk ist sichtbar und spürbar. Daniela Cavallo, Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende von Volkswagen, machte deutlich, dass die Gleichstellung und Förderung von Frauen auf allen Ebenen des Unternehmens eine bedeutende Herausforderung ist und bleibt: „Unsere Themen drängen: Der Frauenanteil in der Belegschaft, insbesondere im Management, wächst noch immer viel zu langsam. Innovative Wege wie Führen in Teilzeit oder das Aufteilen von Schichten in der Montage bleiben viel zu oft Pilotprojekte, denen der große Maßstab fehlt.“

Sehr erfreut war Ina Stolzenburg, Mitglied der Vertrauenskörperleitung, über die gute Zusammenarbeit von Vertrauenskörper und Betriebsrat sowie die Unterstützung der Unternehmensseite in der Vorbereitung und Durchführung des Programms zum Internationalen Frauentag: „Ein Unternehmen, das es ernst meint mit seinem Anspruch an die Arbeitgeberattraktivität, muss die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit Hochdruck vorantreiben. Bei Volkswagen sehen wir da vielversprechende Ansätze, aber noch immer viel Luft nach oben.“ Dieser Film gibt einige Einblicke in die Vielfältigkeit gewerkschaftspolitischer Frauenthemen, die in den direkten und indirekten Arbeitsbereichen vor Ort diskutiert werden.


Drucken Drucken