Schwieriger Rückblick und vorsichtiger Ausblick auf 2021

Ein persönlicher Brief des IG Metall Seniorenarbeitskreisteams

  • 17.12.2020
  • Aktuelles, Senioren

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren, es ist wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür! Doch leider fällt unsere diesjährige Weihnachtsfeier wegen der Corona-Pandemie aus. Aber unser Slogan in der IG Metall heißt: „Gemeinsam sind wir stark!“ Wir halten in dieser Zeit besonders zusammen und sind in Gedanken bei all denjenigen, die alleine leben oder in Pflegeheimen betreut werden.

Das IG Metall Wolfsburg Seniorenarbeitskreisteam: Klaus Störmer (Schriftführer), Werner Türk (2. Vorsitzender) und Alfred Pozar (1. Vorsitzender).

In diesem Jahr konnten wir leider nicht unsere geplanten Veranstaltungen durchführen, da wir uns natürlich an die Verhaltensregeln der Virologen und an die Richtlinien der Regierung gehalten haben. Wir als ältere Generation haben doch bewiesen, dass wir schwierige Zeiten meistern können. Nach dem zweiten Weltkrieg haben unsere Großeltern und Eltern diesen Staat wiederaufgebaut und das war sicherlich eine große Leistung, die da vollbracht wurde.

Jetzt stehen wir wieder vor einer großen Herausforderung. Wenn wir uns alle an die vorgegebenen Regelungen halten, dann schaffen wir das allemal. Das heißt: Abstand halten, Mund- und Nasenmaske tragen, Desinfektionsmittel benutzen und öfter die Hände waschen.

Sicherlich fällt es schwer all seine Lieben – Kinder, Enkel und Verwandte – nicht in die Arme nehmen zu können, aber nur so können wir das Virus bekämpfen. In absehbarer Zeit wird es einen Impfstoff geben, der uns dann von dem Unheil befreit. Aber bis dahin gilt: Weiter zusammenhalten! Nutzt die neuen technischen Möglichkeiten miteinander zu kommunizieren – per Internet, Telefon oder greift einfach mal wieder zu Tinte und Papier und schreibt Karten oder Briefe. Und erinnert euch – wie gesagt – an unseren Spruch „Nur gemeinsam sind wir stark!“

Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr bei unseren Veranstaltungen alle gesund wieder treffen können und verbleiben bis dahin mit einem herzlichen Gruß zur Weihnachtszeit und viel Gesundheit für das nächste Jahr.

Euer Seniorenarbeitskreisteam –

Alfred, Werner & Klaus