Künstler und Kunstinteressierte der IG Metall in Diskussion mit Kulturdezernenten

  • 10.05.2021
  • Lehre

Zu einem online-Diskussionsforum "Kunst und Kunstschaffende in der Corona-Zeit" hatte der IG Metall-Pendlerort Lehre den Wolfsburger Kulturdezernenten Dennis Weilmann eingeladen. In der spannenden Diskussion wurde einerseits deutlich, welche Maßnahmen die Stadt Wolfsburg bereits ergriffen hat, um etwa die Digitalisierung im Kunstbereich zu verbessern und zu fördern.

Dennis Weilmann, Kulturdezernent der Stadt Wolfsburg. Fotograf: Lars Landmann.

Andererseits zeigt der hohe Organisationsgrad der IG Metall auch, dass auch die Kunstschaffenden selber ihre Organisationsformen verbessern müssen, um gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihre Interessen wirksamer vertreten zu können.

Und es wurde deutlich: in der breiten Bevölkerung wird Kunst im öffentlichen Raum, sei es im Theater, in der Galerie oder im Konzertsaal, derzeit schmerzlich vermisst und man hofft, dass sie bald wieder da ist. Perspektiven müssen heute geschaffen werden, um einen Kultursommer zu ermöglichen und um Kunst und Kultur zu erhalten.