Jahresklausur

IAV-Betriebsräte tagten in Wernigerode

  • 09.09.2019
  • Aktuelles, IAV

Die Betriebsrätinnen und Betriebsräte von IAV haben ihre jährliche Klausur im Harz abgehalten und sind direkt mit den Themen von personeller Transformation und Arbeitszeitflexibilisierung eingestiegen.

„Die Flexibilisierung von Arbeitszeit muss endlich auch mal im Interesse der Leute funktionieren. Klar, ein spannendes Projekt endet nicht um 18 Uhr, aber es muss auch mal um 15 Uhr das spannende Kindergartenprojekt der Tochter an erster Stelle stehen“, so Mark Bäcker, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates IAV.

"Die Veränderung in den Ansprüchen an Arbeitszeit ist schon bemerkenswert. In fast allen Betrieben stellen die Beschäftigten den Anspruch an Möglichkeiten zur eigenen Arbeitszeitgestaltung“, so Ricarda Bier, zweite Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg.

Besonderer Gast war Bernd Osterloh, Konzernbetriebsratsvorsitzender Volkswagen. „Damit verfolgen unsere Kolleginnen und Kollegen bei den Entwicklungsdienstleistern die gleichen Interessen wie bei VW, wo wir beispielsweise mit Mobiler Arbeit und der Umwandlung der Tariflichen Zusatzvergütung in freie Tage beste Erfahrungen machen,“ so Osterloh.