Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Flächendeckende Warnstreiks im Bezirk haben begonnen, 4.740 haben sich bisher beteiligt

29.01.2015 | Hannover – Der heutige Warnstreik-Auftakt im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt war ein deutliches Zeichen an die Arbeitgeber. Mehr als 4.740 Beschäftigte aus 24 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie haben seit Ende der Friedenspflicht zeitweise ihre Arbeit niedergelegt (Stand: 29.01., 13:30 Uhr). Die Warnstreiks werden im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt flächendeckend fortgeführt.

Wenn Sie externe Inhalte von YouTube aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.
Mehr Informationen
Direkt nach Ablauf der Friedenspflicht: Warnstreikauftakt bei Wabco in Hannover