IG Metall-Sommerfest am 2. Juli

Die Gewerkschaft feiert mit ihren Mitgliedern Geburtstag

  • 14.04.2011
  • Aktuelles

Die IG Metall Wolfsburg feiert in diesem Jahr ihren 65. Geburtstag – und die ganze IG Metall-Familie feiert mit. Denn die Gewerkschaft hat ihr Sommerfest am 2. Juli ganz in das Zeichen ihres Jubiläums gesetzt. "Unsere Mitglieder und ihre Familien sind uns in diesem Jahr ganz besondere Gäste auf unserem Sommerfest", sagt der 1. Bevollmächtigte Frank Patta.

Sweety Glitter spielen beim Sommerfest.

Frank Patta

Willi Dörr

"Die IG Metall Wolfsburg, das sind doch die Menschen, die sich dort organisiert haben", unterstreicht er. Also sei es auch ihr Geburtstag.

Zu einer ordentlichen Geburtstagsparty lädt man sich nette Gäste ein. Daher kommen am 2. Juli auch zahlreiche Partner und Freunde, mit denen die IG Metall teilweise schon seit vielen Jahren eng verbunden ist, zum Festgelände des Reit- und Fahrvereins. Als Top-Act sind daher Sweety Glitter an the Sweethearts verpflichtet worden, die bereits 1998 beim ersten großen Sommerfest der IG Metall, damals noch am Allersee, dabei waren.

"Wir haben versucht, die 65 Jahre musikalisch im Programm widerzuspiegeln", sagt Willi Dörr vom Orga-Team. Den Auftakt macht die Big-Band des VW-Orchesters mit einem Portpourri von Liedern der 50er und 60er Jahre. Für den Sound der 60er/70er Jahre sorgt neben Sweety Glitter die Beatles-Coverband "ReBeatles" und die Band "Der Goldene Reiter" lässt die Neue Deutsche Welle der 80er Jahre wieder aufleben. Die musikalische Gegenwart liefert die Tanz- und Musikrevue des Tanzenden Theaters Wolfsburg.

Beim Famlienauftakt am Nachmittag (Beginn: 14 Uhr) sind ebenfalls wieder viele bekannte Partner mit an Bord: Figurentheater Wolfsburg, die Verkehrswacht mit ihrer Rad-Codierung, das BadeLand mit dem Wellness-Partner "Askero", die SoccaFive-Arena, der Magische Zirkel, Pony-Reiten und, und, und. Und dass die IG Metall bei ihrem Sommerfest ein "Herz für Kinder" hat braucht eigentlich nicht sonderlich erwähnt zu werden. "Wir organisieren wieder das größte und schönste Kinderfest in der ganzen Region", verspricht Dörr.

Weitere Infos im Flyer und auf dem Plakat, beide als pdf zum Download unten unter "Dateien".