Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg wünscht ein Frohes neues Jahr

2014 ade

01.01.2015 | Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, erinnert an ein ereignisreiches Jahr 2014 und wirft einen Blick auf das Jahr 2015.

Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen ,

ich wünsche euch ein gutes, erfolgreiches und  gesundes neues Jahr.

Hinter uns liegt ein spannendes, ereignisreiches Jahr. 2014 war die Gewerkschaftsarbeit durch zahlreiche Wahlen in den Betrieben geprägt: die Betriebsratswahlen, die Wahlen der Schwerbehindertenvertreter, der Jugendvertreter und die der Vertrauensleute. Ich möchte an die bundesweit wahrgenommene Wolfsburger Kampagne zur Betriebsratswahl erinnern, unser Slogan „Schweigen ist Silber, Reden ist Metall“ hat Furore gemacht. Doch vor allem durch euren Einsatz hat die IG Metall bei allen Wahlen sehr gut abgeschnitten. Noch einmal an dieser Stelle ein dickes Danke an euch alle.

"Mehr als 87.000 Metaller gehören jetzt zur Verwaltungsstelle"

Alle – das sind jetzt mehr als 87.000 Mitglieder der IG Metall Wolfsburg. Unsere Mitgliederentwicklung ist eine echte Erfolgsgeschichte. Wir sind mit Abstand die größte Verwaltungsstelle in Deutschland. Allein daran ist zu sehen: Wir sind eine starke und schlagfertige Gemeinschaft. Das können und müssen wir im Jahr 2015 erneut unter Beweis stellen. Die Tarifverhandlungen

für die Fläche und für Volkswagen werden uns voraussichtlich einiges abverlangen. 5,5 Prozent Lohnsteigerung ist unsere Forderung. Bei Volkswagen stehen noch die Erhöhung der Ausbildungsplätze auf 1.400 auf der Agenda sowie Gespräche zum „Zukunftsplan gute Arbeit“, für die Metall- und Elektroindustrie fordern wir zudem neue Möglichkeiten der beruflichen Fortbildung und eine verbesserte Altersversorgung. Das wird kein Spaziergang, aber ich weiß, ich kann auf euch setzen und ihr auf uns – wenn nötig, werden wir den Arbeitgebern unsere Stärke demonstrieren. Auch alte und neue Probleme werden uns 2015 fordern: Werk- und Leiharbeit, Rentenentwicklung, TTIP, der Umgang mit Flüchtlingen, der Kampf gegen rechts. Im Oktober 2015 wird der Gewerkschaftstag stattfinden. Diesen werden wir als Verwaltungsstelle gut vorbereitet begleiten. Es gibt viel zu tun, packen wir es gemeinsam an.

Euer Erster Bevollmächtigter
Hartwig Erb