Meldungen

ERKLÄRUNG VON IG METALL UND BETRIEBSRÄTEN DER AUTOMOBILINDUSTRIE ZUR INITIATIVE DER VORSTANDSVORSITZENDEN DER AUTOMOBILINDUSTRIE ZU TTIP

TTIP: "Freihandel nicht ohne Arbeitnehmerrechte"

Die IG Metall und die Betriebsratsvorsitzenden der deutschen Automobilindustrie fordern, dass in den Verhandlungen um das Freihandelsabkommen TTIP die Arbeitnehmerrechte gleichrangig mit ökonomischen Interessen betrachtet werden. Eine rein wirtschaftliche Sicht, wie sie die Vorstandsvorsitzenden der Automobilindustrie anstreben, sei zu einseitig.

Aktuelles
27.01.2015
 

TARIFRUNDE 2015

Video: Warum die IG Metall 5,5% fordert

In der Tarifrunde 2015 für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie fordert die IG Metall 5,5 Prozent mehr Geld. Unser Animationsfilm erklärt, wie die Forderung zustande kommt und warum sie fair und finanzierbar ist.

Aktuelles, Metall & Elektro, VW, Videos
27.01.2015
 

Sicherheit für Mitarbeiter Imprägnierwerk Groß Oesingen erreicht

Groß Oesingen – Die Mitarbeiter des Imprägnierwerk Groß Oesingen können aufatmen: Auf Initiative der IG Metall und ThyssenKrupp GfT lenkte Inhaber Wilbert Marmetschke ein und erklärte sich schriftlich bereit, 13 der 16 Mitarbeiter ab 2. Januar 2015 verbindlich zu übernehmen.

Aktuelles
26.01.2015
 
Schulterschluss-Kundgebung auf dem Hugo-Bork-Platz. Foto: Lars Landmann

"SCHULTERSCHLUSS WOLFSBURGER DEMOKRATEN"

Kundgebung: "Wolfsburg ist bunt und weltoffen"

300 Menschen versammelten sich am Samstag mit Fahnen und Plakaten auf dem Hugo-Bork-Platz, um für ein weltoffenes Wolfsburg zu demonstrieren. Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, Hartwig Erb, warf einen Blick auf die aktuellen kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt und verdeutlichte, dass der 70-jährige Frieden in Deutschland nicht selbstverständlich ist: "Die Kriegstreiberei in Syrien, aber auch der Krieg in der Ukraine und somit an den Grenzen Europas, muss unverzüglich beendet werden", forderte Erb.

Aktuelles
24.01.2015
 

"SCHULTERSCHLUSS WOLFSBURGER DEMOKRATEN"

IG Metall Wolfsburg beruft Schulterschluss ein

"Wolfsburg ist bunt und weltoffen", betont der Erste Bevollmächtigte, Hartwig Erb, der den "Schulterschluss der Wolfsburger Demokraten" für den gestrigen Abend einberufen hatte. Anlass für ein Zusammenkommen des Schulterschlusses waren die Schlagzeilen der letzten Wochen: Die Pegida-Bewegung ist inzwischen bis nach Braunschweig vorgedrungen.

Aktuelles
22.01.2015
 
Belegschaftsspende 2014 vor der Lazarus-Kirche an die Kinder- und Jugendhilfe Kästorf übergeben. Foto: VW Konzernkommunikation

Volkswagen Belegschaft spendet 20.000 Euro an die Diakonische Jugend- und Familienhilfe Kästorf

Mit einer 20.000-Euro-Spende unterstützen die Volkswagen Mitarbeiter aus Wolfsburg die Arbeit der Diakonischen Jugend- und Familienhilfe Kästorf im Landkreis Gifhorn. Die Belegschaftsspende hat die Einrichtung der Jugend­hilfe nun für einen candy-weißen Volkswagen Transporter Kombi TDI zur sicheren und bequemen Beförderung von bis zu neun Insassen eingesetzt.

Aktuelles, VW
21.01.2015
 

TARIFVERHANDLUNGEN IN DER METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

Metaller aus Wolfsburg demonstrierten in Hannover zum Verhandlungsauftakt

Hannover – Proteste zum Gesprächsauftakt in Hannover - 500 Beschäftigte aus ganz Niedersachsen haben für mehr Geld demonstriert. Auch Kolleginnen und Kollegen aus Wolfsburg, unter anderem Beschäftigte der AutoVision und von Volkswagen, demonstrierten in der Landeshauptstadt. Die IG Metall fordert ein Plus von 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Regelungen zur Altersteilzeit und Weiterbildung.

Aktuelles, Metall & Elektro
19.01.2015
 

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

Jetzt beginnt die heiße Phase

Der Startknopf ist gedrückt. Am 19. Januar startet die heiße Phase der Tarifrunde 2015: Dann beginnt die erste Tarifverhandlung für die 75.000 Beschäftigten der Metallindustrie Niedersachsen. Am 28. Januar folgt gleich die zweite Verhandlung. Sollte bis dahin kein akzeptables Angebot auf dem Tisch liegen, beginnen ab 29. Januar die ersten Warnstreiks.

Aktuelles, Metall & Elektro
12.01.2015
 
Foto: Volkswagen AG

WOLFSBURGER HOSPIZ SCHAFFT DAMIT VIER SPEZIALBETTEN AN

Volkswagen Belegschaft spendet 20.000 Euro für Hospizarbeit in der Region

Die Wolfsburger Volkswagen Mitarbeiter unterstützen mit einer Spende von 20.000 Euro die Hospizarbeit in der Region. Der Hospizverein finanziert mit der Belegschaftsspende die Anschaffung von vier Spezialbetten. Vor allem Krebspatienten, die kaum noch aufstehen können, wird so das Liegen erleichtert. Anatomisch angepasste Adaptoren und individuelle Einstellungen der Lattenroste helfen auch beim Umbetten Schmerzen zu lindern.

Aktuelles, VW
07.01.2015
 

Keine Einigung bei Conti über Vertragsverlängerung

Gifhorn - Ohne Ergebnis ist das dritte Sondierungsgespräch zwischen Betriebsrat, IG Metall und Geschäftsführung beim Autozulieferer Continental-Teves in Gifhorn am Dienstag beendet worden. Insbesondere das Angebot der Arbeitgeber, künftig nur 15 statt 30 Auszubildende pro Jahr einzustellen sorgte auf unserer Seite für Ärger", sagte Ewald. Die Auszubildenden sollen zudem keine Übernahmegarantie für den Standort Gifhorn bekommen.

Aktuelles, Continental Teves
16.12.2014
 

WBZ WOLFSBURG

25 Jahre Grünkohlwanderung mit dem IG Metall Ortsteil Schillerteich

Wolfsburg – Seit 25 Jahren ist die Grünkohlwanderung fester Bestanteil im Programm des Ortsteils Schillerteich. Waltraut Kinschert, Mitglied der Ortsteil-Leitung, wanderte mit der Gruppe am Samstag (24. Januar) vom Rabenberg bis zum VW-Bad. Dort warteten bereits weitere Teilnehmer.

Ortsteil Schillerteich
26.01.2015
 

Runder Tisch im Ortsteil Wolfsburg Mitte

Jeden vierten Donnerstag im Monat trifft sich der Wohnbezirk Wolfsburg Mitte um 18 Uhr in dem Gewerkschaftshaus Wolfsburg in der Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg.

Ob jung oder alt, jeder ist recht herzlich dazu eingeladen an den Ortsteilsitzungen teil zu nehmen. Wir reden über aktuelle gewerkschaftliche Themen und engagieren uns an Aktionen des Wohnbezirks. Ab und an wird auch einmal ein Referent eingeladen, der das ein oder andere Thema vertieft erläutern kann.

Komm vorbei, jeden vierten Donnerstag im Gewerkschaftshaus! Lasst uns über Themen sprechen, die DICH und MICH, sowie unseren Stadtteil betreffen.

Folgende Themenschwerpunkte und Aktivitäten haben wir uns für 2015...

Aktuelles, Ortsteil Mitte
08.01.2015
 

ARBEITSPLANUNG 2015

Klausurtagung der Wohnbezirksleitung

Am 01.11.2014 fand die zweite Klausur im Jahr 2014 des Ortsteils Wolfsburg Mitte im Gewerkschaftshaus Wolfsburg statt.

Ortsteil Mitte
08.01.2015
 

Wohnbezirk Wolfsburg besucht Weihnachtsmärchen

Wolfsburg - Eine besondere Weihnachtsfeier haben die Mitglieder des Wohnbezirks Wolfsburg in diesem Jahr erlebt: Sie besuchten das Weihnachtsmärchen "Marie und der Holzsoldat", eine Aufführung im Holzbank Theater Wolfsburg in Alt Reislingen. "Die reservierten Karten waren schnell vergeben, das zeigt das große Interesse", sagte Thomas Heyn.

Wolfsburg
15.12.2014
 

WBZ OT WOLFSBURG-SÜD-WEST

Der Nikolaus las Weihnachtsgeschichten in Detmerode

Am 8. Dezember war es wieder so weit: Der Nikolaus las auf Einladung des IG Metall-Ortsteil Wolfsburg-Süd-West Weihnachtsgeschichten in der Stadtteilbibliothek Detmerode.

Ortsteil Süd-West
10.12.2014
 


WIR-Magazin

WIR-Magazin

WIR - Ausgabe Januar 2015

Themen: Vertretungen der Schwerbehinderten neu gewählt, Ein Lichtblick für alle - das besondere Kaufhaus, Die Senioren der IG Metall - Einmal Metaller - immer Metaller u.v.a.m.

 

alle anzeigen

Sonderkonditionen

Die IG Metall Servicegesellschaft handelt für Mitglieder Sonderkonditionen für Produkte und Dienstleistungen aus. Wir achten dabei nicht nur auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis, sondern ebenso auf hohe Qualität, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit.

Zu den Sonderkonditionen

Pinnwand

Arbeit und Leben

Die Bildungsarbeit von ARBEIT UND LEBEN ist von dem Leitmotiv getragen, dass Bildungsprozesse auf die Lebenswelt von Erwachsenen ausgerichtet werden müssen.

Unser Jahr hat 365 Frauentage – IG Metall!

Nicht nur am Internationalen Frauentag wollen wir uns für mehr Geschlechtergerechtigkeit einsetzen, sondern an jedem Tag im Jahr.

Bildungswerk Stanisław Hantz

Erinnern und Gedenken an die nationalsozialistische Verfolgungs- und Vernichtungspolitik.

Respekt! Kein Platz für Rassismus!

Rassismus ist nach wie vor ein Thema am Arbeitsplatz. Gemeinsam mit der "Respekt"-Initiative engagiert sich die IG Metall für Toleranz.

RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA)

Der RVA hat sich das Ziel gesetzt, marktbenachteiligten Jugendlichen eine zukunftsorientierte Berufsausbildung zu vermitteln.

   alle anzeigen


IG Metall Verwaltungsstelle Wolfsburg - Siegfried-Ehlers-Straße 2 - 38440 Wolfsburg