Meldungen

Mehr als 40 Gäste besuchten das Erwerbslosenfrühstück am Samstag im Gewerkschaftshaus. Bei einem Frühstück konnten die besucher Erfahrungen austauschen und erhielten Informationen zum Energiesparen. (Fotos: Michael Melcher / IG Metall)

KAFFEE, BRÖTCHEN, KÄSE, WURST UND INFORMATIONEN

40 Gäste beim Erwerbslosenfrühstück der IG Metall begrüßt

Erwerbslose, Geringverdiener und Betroffene haben sich am Samstag, 05. April 2014, zum ersten Erwerbslosenfrühstück der IG Metall Wolfsburg in diesem Jahr getroffen. „Das Frühstück war ein voller Erfolg, es waren mehr als 40 Gäste da“, sagte Marianne Hagemann stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises „ARBEITSLOS – NICHT WEHRLOS“ der IG Metall Wolfsburg.

Aktuelles, Erwerbslose
07.04.2014
 

GENERATIONENGERECHTIGKEIT

IG Metall: Große Mehrheit der Jungen für abschlagsfreie Rente für langjährig Versicherte

Frankfurt am Main - Die IG Metall stellt in der Debatte um die abschlagfreie Rente für langjährig Versicherte eine hohe Unterstützung der Bevölkerung fest. Junge Menschen begrüßten die vorzeitige, abschlagsfreie Rente für Menschen, die lange gearbeitet haben.

Aktuelles
02.04.2014
 
Mechthild Hartung, Hartwig Erb (1. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg), Thorsten Heinze, Jens Winter und Ulrich Willier (von links) halten das Andenken an die im Kinderlager Rühen ums Leben gekommenen Kinder wach. Gerade ist ein Dokumentationsfilm mit Zeitzeugen erschienen. (Foto: Lars Landmann)

MUSEUMS- UND HEIMATVEREIN BROME BEFRAGT ZEITZEUGEN - IG METALL UNTERSTÜTZT DOKUMENTATION

Film erinnert an das Schicksal der Kinder aus Rühen

Wolfsburg/Rühen – Mehr als 300 Säuglinge fanden im Kinderlager Rühen zwischen Juni 1944 und April 1945 den Tod. Der Museums- und Heimatverein Brome hat sechs Zeitzeugen interviewt und ihre Erinnerungen in einem Dokumentationsfilm festgehalten. „Es gibt nicht mehr viele Zeitzeugen“, sagte Jens Winter, Vorsitzender des Vereins, bei der Vorstellung des Films im Gewerkschaftshaus in Wolfsburg. Der Film soll unter anderem in Schulen gezeigt werden. Winter, selbst Geschichtslehrer, will dazu auch noch Unterrichtsmaterialen erarbeiten.

Aktuelles
02.04.2014
 
Die Teilnehmer des diesjährigen Aktionsbeirates präsentierten die stolze Spendensumme in Höhe von 220.500 Euro

VOLLTREFFER FÜR AUSBILDUNG: WOLFSBURGER AKTIONSBEIRAT UNTERSTÜTZT READY4WORK

220.500 Euro für zusätzliche Ausbildungsplätze

Jeder Wurf ein Volltreffer: Auf dem heutigen Aktionsbeirat zu Gunsten der Initiative ready4work symbolisierten Dartpfeile die Spenden zahlreicher Unternehmen und Institutionen. Im Laufe des Abends, der in diesem Jahr unter dem Motto "Zielgenau Zukunft schaffen durch zusätzliche Ausbildungsplätze" stand, kam eine Spendensumme in Höhe von 220.500 Euro zusammen.

Aktuelles
02.04.2014
 
Bernd Osterloh (2. von rechts) und Stephan Wolf (links) bei der Feier zur erfolgreichen Betriebsratswahl bei Volkswagen in Wolfsburg

KONSTITUIERUNG DES BETRIEBSRATES VOLKSWAGENWERK WOLFSBURG

Bernd Osterloh und Stephan Wolf bestätigt

In seiner ersten Sitzung nach der Wahl hat der Betriebsrat des Volkswagenwerks in Wolfsburg seinen Vorsitzenden und dessen Stellvertreter bestimmt. Das Gremium wählte erneut Bernd Osterloh zum Vorsitzenden des Betriebsrates und Stephan Wolf zum stellvertretenden Vorsitzenden.

Aktuelles, VW
01.04.2014
 
Bernd Osterloh

VOLKSWAGEN-BETRIEBSRÄTEVERSAMMLUNG

Osterloh: "Mehr Mitbestimmung bei Werkverträgen"

Über 300 Betriebsratsvertreter aus dem inländischen Volkswagen-Konzern kamen am Mittwoch zur jährlichen Betriebsräteversammlung im Wolfsburger CongressPark zusammen. Im Mittelpunkt der Tagung stand die aktuelle Entwicklung des Volkswagen-Konzerns.

Aktuelles, VW
26.03.2014
 
Im Vordergrund sind Dirk Lauenstein (l.), Vorstand der Audi BKK, und Hartwig Erb (r.), 1. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg zu sehen.

RESPEKT! KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS - AUDI BKK SCHLIESST SICH IG METALL INITIATIVE AN

Respekt! Kein Platz für Rassismus - Audi BKK schließt sich IG Metall Initiative an

Auch bei der Audi BKK heißt es "Respekt! Kein Platz für Rassismus". Die Krankenkasse mit den vier Ringen bekennt sich zu der von der IG Metall unterstützten Initiative.

Aktuelles, Audi BKK, Antifaschismus
26.03.2014
 
v.l.n.r.: Stephan Wolf, Frank Paetzold, Bernd Osterloh, Hartwig Erb

IN MEHR ALS 50 BETRIEBEN WURDE GEWÄHLT – 88,1 PROZENT WÄHLEN BEI VW DIE LISTE DER IG METALL

IG Metall feiert Erfolge bei den Betriebsratswahlen

Zehntausende von Stimmzetteln wurden ausgezählt, rund 50 Wahllokale eingerichtet, Flyer verteilt und Plakate geklebt, in unzähligen Diskussionen die Argumente für die IG Metall erörtert: Anstrengende Wochen und Tage liegen hinter den Vertrauensleuten und Betriebsräten der IG Metall. Die Betriebsratswahlen 2014 hatten es in sich – doch es hat sich gelohnt, rund 300 Metaller haben im Bereich der IG Metall-Verwaltungsstelle Wolfsburg ein Mandat in den Arbeitnehmervertretungen der Betriebe bekommen. Im März trafen sich mehr als 500 Metaller im Gewerkschaftshaus, um ihren Erfolg zu feiern. "Das ist ein Riesenerfolg", betonte Hartwig Erb, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg

Aktuelles, VW
14.03.2014
 
Archivfoto: In der Mitte die Spitzenkandidaten Bernd Osterloh (3.v.l.) und Stephan Wolf (2.v.l.) eingerahmt von Frank Paetzold (Vertrauenskörperleiter, 1.v.l.) und Hartwig Erb (1. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, rechts) bei der Nomminierung.

AUCH IN ANDEREN BETRIEBEN LIEGT DIE IG METALL EINDEUTIG VORN

IG Metall: Großer Erfolg bei Betriebsratswahlen bei Volkswagen

Mit 88,1 Prozent hat die IG Metall-Liste bei den Betriebsratswahlen 2014 bei Volkswagen in Wolfsburg erneut erfolgreich abgeschnitten. Von den insgesamt 75 Betriebsratsmitgliedern sind künftig 67 Metallerinnen und Metaller.

Aktuelles, VW
13.03.2014
 
Fotos: Volkswagen Media Services

BELEGSCHAFTSSPENDE

Volkswagen Mitarbeiter spenden 25.000 Euro an die Lebenshilfe in Gifhorn

Die Wolfsburger Mitarbeiter von Volkswagen haben der Gifhorner Lebenshilfe 25.000 Euro gespendet. Die gemeinnützige Einrichtung für Menschen mit Handicaps hat mit dem Geld einen neuen Volkswagen Transporter Kombi 2.0 TDI mit langem Radstand angeschafft.

Aktuelles, VW
05.03.2014
 

FILMVORFÜHRUNG DES OT WOLFSBURG-MITTE

"Palermo oder Wolfsburg"

Zum Spielfilm "Palermo oder Wolfsburg" von Werner Schröter und einer anschließenden Diskussion hatte der IG Metall Ortsteil Mitte eingeladen.

Ortsteil Mitte
14.04.2014
 
Foto: Thomas Heyn

SPORT

Shirts für junge Fußballer

Die IG Metall Wolfsburg hat dem Sportverein TSV ansässig am Laagberg, einen großen Satz T-Shirt als Leihgabe übergeben.

Ortsteil Schillerteich
10.04.2014
 

TEAMGEIST GESTÄRKT

Lustig und sportlich zugleich: OT Wob-Süd beim Bosseln

Viel Spaß und Bewegung hatten die Kolleginnen und Kollegen des OT Wob-Süd. Am Samstag, 29. März, zogen sie in die Feldmark zum Bosseln. Zwei Gruppen traten gegeneinander an. Um das Teamgefühl zu stärken, gab es gleich zu Anfang erst einmal ein Kissen-Rennen. Ein turbolustiger Auftakt und so sollte es weitergehen.

Ortsteil Süd
09.04.2014
 

ZEHN MANNSCHAFTEN TRATEN AN

OT Wob-Süd unterstützt Hasenwinkel Cup

In der Mörser Ballsporthalle gab es am Samstag 15.03.2014 den Anpfiff zum großen E-Jugendturnier. Zehn Mannschaften aus den Regionen Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt und der Altmark spielten um den 2. Hasenwinkel Cup!

Ortsteil Süd
08.04.2014
 
Bernd Osterloh mit dem Ortsteil Schillerteich im Centro Italiano

INFO-VERANSTALTUNG DES OT SCHILLERTEICH IM CENTRO ITALIANO

Osterloh besucht Wohnbezirk Ortsteil Schillerteich

Wolfsburg/Schillerteich – Die Fragen von rund 30 Gästen hat VW-Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh am Sonntag (30.3.) im Centro Italiano beantwortet.

Ortsteil Schillerteich
31.03.2014
 


WIR-Magazin

WIR-Magazin

WIR - Ausgabe April 2014

Die April-Ausgabe des Mitgliedermagazins der IG Metall Wolfsburg mit diesen Themen: Betriebsratswahlen 2014: Vertrauen für die IG Metall, Tag der Arbeit, Europawahlen am 22. Mai, Aktionen zum internationalen Frauentag u.v.a.m.

alle anzeigen

Sonderkonditionen

Die IG Metall Servicegesellschaft handelt für Mitglieder Sonderkonditionen für Produkte und Dienstleistungen aus. Wir achten dabei nicht nur auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis, sondern ebenso auf hohe Qualität, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit.

Zu den Sonderkonditionen

Pinnwand

Wählen gehen! Damit UNSER Europa eine Zukunft bekommt!

Wenn wir uns nicht einmischen, überlassen wir Europa denjenigen, die sich bestimmt nicht für unsere Interessen einsetzen: Marktradikalen und Rechtspopulisten.

Arbeit und Leben

Die Bildungsarbeit von ARBEIT UND LEBEN ist von dem Leitmotiv getragen, dass Bildungsprozesse auf die Lebenswelt von Erwchsenen ausgerichtet werden müssen.

Unser Jahr hat 365 Frauentage – IG Metall!

Nicht nur am Internationalen Frauentag wollen wir uns für mehr Geschlechtergerechtigkeit einsetzen, sondern an jedem Tag im Jahr.

Bildungswerk Stanisław Hantz

Erinnern und Gedenken an die nationalsozialistische Verfolgungs- und Vernichtungspolitik.

Respekt! Kein Platz für Rassismus!

Rassismus ist nach wie vor ein Thema am Arbeitsplatz. Gemeinsam mit der "Respekt"-Initiative engagiert sich die IG Metall für Toleranz.

   alle anzeigen


IG Metall Verwaltungsstelle Wolfsburg - Siegfried-Ehlers-Straße 2 - 38440 Wolfsburg