Meldungen

14. JULI 2015 IM GEWERKSCHAFTSHAUS

20. AngestelltenForum: "Heute Hier, Morgen dort - Mobiles Arbeiten - Möglichkeit, Gefahr oder Chance"

Die IG Metall Verwaltungsstelle freut sich, erneut zum Angestelltenforum Wolfsburg einladen zu können. Die heutige Möglichkeiten erlauben es, nicht nur im Büro zu arbeiten, sondern unabhängig von festen Ort- und Zeitvorgaben tätig zu sein. Es gibt heute schon Regelungen zur "Mobilen Arbeit". Wie sollten diese für unsere Firmen aussehen? Woran muss gedacht werden?

Aktuelles, Angestellte
07.07.2015
 

Metallerinnen und Metaller nahmen beim Bürgerfrühstück unter den Sonnenschirmen Platz

Im Namen der IG Metall richtete die Gruppe "Arbeitslos nicht wehrlos" das Frühstück aus. Von italienischer Wurst über Oliven, selbst gemachtem Joghurt und erfrischenden Säften gab es viele Leckereien. Bei Brötchen und Kaffee unterhielten sich auch die Bevollmächtigen Hartwig Erb und Lothar Ewald mit den rund 40 anwesenden Metallerinnen und Metallern.

Aktuelles, Erwerbslose
06.07.2015
 
Die Beschäftigten bei Conti Teves in Gifhorn protestieren (Archivfoto, Juni 2015, Roland Hermstein)

CONTI TEVES

680 Arbeitsplätze will die Continental AG schrittweise in Gifhorn abbauen. Teile der Produktion sollen nach Tschechien ausgelagert werden

Um die Wiedererlangung der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes zu erlangen, will Continental Stellen sozialverträglich abbauen. Der Arbeitsplatzabbau könnte durch das Auslaufen-Lassen befristeter Arbeitsverhältnisse bewerkstelligt werden. Das Unternehmen hofft auf Eigenkündigungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Auch der Abschluss von Aufhebungsvereinbarungen mit hierzu bereiten Beschäftigten gegen Zahlung einer Abfindung wird von der Continental AG in Betracht gezogen.

Aktuelles, Continental Teves
02.07.2015
 
Hartwig Erb: "Wenn Kontraktlogistiker ohne vernünftigen Tarifvertrag weiterhin billig Dienstleistungen anbieten, führt das zu Dumpingpreisen, die allen schaden."

Kontraktlogistiker geben der IG Metall ihr Mandat – allen voran CEVA

Wolfsburg - Die Delegiertenversammlung der IG Metall Wolfsburg hat die Tarifkommission für das Kontraktlogistikunternehmen CEVA Logistics GmbH bestätigt. Bei CEVA konnte die IG Metall in Kürze einen Organisationsgrad von über 70% erzielen. Die Auszubildenden von CEVA sind laut Verwaltungsstelle inzwischen sogar zu 95% organisiert.

Aktuelles, VW-Dienstleistungen
01.07.2015
 
Anja Lattorff, Dirk Lauenstein, Hartwig Erb, Frank Paetzold, Wolfgang Kuznik, Gernot Rolle, Cathrin Witzke, Alessandro Bartolomei

VERTRAUENSLEUTE

Soziallotsen: Ansprechpartner für eine Vielzahl von Problemen

Wolfsburg. 80 Vertrauensleute im Volkswagen Werk Wolfsburg werden in Zusammenarbeit mit der Audi BKK und der IG Metall Wolfsburg in den nächsten Monaten zu Soziallotsen ausgebildet.

Aktuelles, VW, Audi BKK
30.06.2015
 
V.l.n.r. Ingo Schoone, Samar Saghbini, Manuela Seelmann, Zekiye Ural, Ulrich Fischer, May Sadek, Daniela Sens, Ulrich Raschkowsi, Luc Grobauer, Dieter Mollenhauer, Thomas Heyn

SPENDENAKTION

Fahrräder wurden von Flüchtlingen in Empfang genommen

Wolfsburg - Fast 100 Fahrräder wurden heute im Sozialkaufhaus Lichtblick von Flüchtlingen in Empfang genommen. Der IG Metall Vertrauenskörper bei Volkswagen hatte die VW-Belegschaft und die Bürgerinnen und Bürger in der Region dazu aufgerufen, Fahrräder für Flüchtlinge aus Wolfsburg sowie den Landkreisen Helmstedt und Gifhorn zu spenden.

Aktuelles, VW
26.06.2015
 

Weihnachtswunscherfüllung im Hospiz - Neuer Gehweg verlegt

Wolfsburg - Im Zuge der Aktion Weihnachtswunschbaum auf dem Forum der AutoVision in Kooperation mit pro Ehrenamt Volkswagen, realisierte Frederik Herzig mit Unterstützung der Betriebsrätin Sabine Timpe, den Wunsch nach einer Erweiterung des Wegs im Garten des Wolfsburger Hospizhauses.

Aktuelles, AutoVision GmbH
26.06.2015
 
Das MAN Truck & Bus Werk in Salzgitter. Foto: MAN Truck & Bus AG

MAN TRUCK & BUS

2.550 Arbeitsplätze am Standort in Salzgitter abgesichert. Hartmut Meine: „Andere Konzerne sollten sich an langfristiger Standortsicherung ein Beispiel nehmen.“

Hannover/Salzgitter – Betriebsrat und IG Metall haben mit dem Management der MAN Truck & Bus (MTB) eine nachhaltige Rahmenvereinbarung zur Standort- und Beschäftigungssicherung abgeschlossen. Das Unternehmen sagt zu, die Investitionen auszubauen, um die Wettbewerbsfähigkeit langfristig abzusichern.

Aktuelles
25.06.2015
 
V.l.n.r. Betriebsräte André Quinez und Sabine Timpe, Gudrun Albertz vom Förderverein Heidi und Betriebsrat Vedat Erkol

Betriebsrat der AutoVision spendet 1.500 Euro an Förderverein Heidi

Wolfsburg - Der Betriebsrat der AutoVision spendet seine IG Metall-Werbeprämien in Höhe von 1.500 Euro an die Organisation Heidi - Förderverein für krebskranke Kinder e.V. André Quinez und Vedat Erkol, Betriebsräte bei der AutoVision, erklärten bei der Spendenübergabe den Hintergrund der Aktion: Für neu geworbene Mitglieder zahlt die IG Metall jeweils eine Prämie an den Werber. Diese Zahlungen wären normalerweise gesammelt an den 29-köpfigen Betriebsrat der AutoVision gegangen. Einstimmig habe der Betriebsrat jedoch nun beschlossen, das Geld an ausgewählte Institutionen zu spenden.

Aktuelles, AutoVision GmbH
25.06.2015
 
v.l.n.r.: Immacolata Glosemeyer, Klaus Mohrs, Doris Schröder-Köpf, Michael Wilkens, Hartwig Erb, Iris Bothe

PODIUMSDISKUSSION MIT DORIS SCHRÖDER-KÖPF

"Flüchtlinge in Niedersachsen - Chancen und Herausforderungen für den Niedersächsischen Arbeitsmarkt"

Im Gewerkschaftshaus der IG Metall Wolfsburg fand eine lang erwartete Veranstaltung statt. Die Wolfsburger Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer lud zu der vielversprechenden Podiumsdiskussion "Flüchtlinge in Niedersachsen - Chancen und Herausforderungen für den Niedersächsischen Arbeitsmarkt" ein.

Aktuelles
24.06.2015
 

SEMCON

Beschäftigte des Ingenieurdienstleisters Semcon erhalten mehr Geld

Wolfsburg - Rund 200 Beschäftigte des Ingenieurdienstleisters Semcon in Wolfsburg erhalten rückwirkend ab 1. April diesen Jahres 2 Prozent mehr Geld. Zusätzlich erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von insgesamt 300 Euro brutto. Der Entgelttarifvertrag hat eine Laufzeit bis 31. Dezember 2015.

Aktuelles, SEMCON Wolfsburg GmbH
23.06.2015
 
Lothar Ewald

ZUM VERHANDLUNGSSTAND

Lösung für Continental am Standort Gifhorn bis Mitte Juli

"Am heutigen Donnerstag haben Continental und IG Metall erneut über die Situation am Standort in Gifhorn gesprochen. Die IG Metall kämpft weiterhin für jeden Arbeitsplatz und jeden Ausbildungsplatz am Standort Gifhorn. Bis Mitte Juli soll versucht werden, eine Lösung des Konflikts herbeizuführen", so Lothar Ewald, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg.

Aktuelles, Continental Teves
18.06.2015
 

GESUNDHEITSFÖRDERUNG

IG Metall-Betriebsräte besichtigen Präventiometer bei der Wolfsburg AG

Wolfsburg - 60 Minuten für die Gesundheitsförderung - das Präventiometer der Wolfsburg AG ermöglicht jedem in kurzer Zeit einen Überblick über seinen gesundheitlichen Zustand. Verbunden mit einem weiterführenden Vorsorgeprogramm wird daraus ein insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen geeignetes Angebot. Darüber haben sich am Dienstag rund 20 IG Metall-Betriebsräte aus etwa zehn Betrieben informiert.

Aktuelles, Wolfsburg AG
17.06.2015
 
V.ln.r. Cora Jendro (Bildungsvereinigung Arbeit und Leben), Thomas Heyn (DGB-Stadtverband), Manuela Seelmann (Sozialkaufhaus Lichtblick), Hartwig Erb (IG Metall Wolfsburg), Frank Paetzold sowie Rainer Staats (Vertrauenskörper Volkswagen), Ulrich Raschkowski (Flüchtlingshilfe Wolfsburg). Foto: Lars Landmann

SPENDENAKTION

Mehr als 200 Fahrräder für Flüchtlinge in Wolfsburg und Umgebung gesammelt

Wolfsburg - Die Fahrradspendenaktion der IG Metall Wolfsburg bei Volkswagen war ein großer Erfolg: Die Vertrauenskörperleitung hatte die VW-Belegschaft und die Bürger in der Region dazu aufgerufen, Fahrräder für Flüchtlinge aus Wolfsburg sowie den Landkreisen Helmstedt und Gifhorn zu spenden. "Die Flüchtlinge, die es bis nach Deutschland geschafft haben, sind meist dezentral untergebracht. Zu wichtigen Einrichtungen müssen sie oft weite Wege zurücklegen. Mit unserer Aktion leisten wir praktische Hilfe, die ihnen das Leben erleichtert", so Frank Paetzold und Rainer Staats vom Vertrauenskörper.

Aktuelles, VW
12.06.2015
 
Lothar Ewald: "Die Abbaupläne sind ein Schlag ins Gesicht aller Beschäftigten von Continental"

CONTI-TEVES GIFHORN

680 Arbeitsplätze bei Continental in Gefahr - Thema auf dem Bürgerforum in Gifhorn

Gifhorn - Lothar Ewald, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, machte gestern im Rahmen des Bürgerforums "Arbeit und Dialog" mit Ministerpräsident Stefan Weil in Gifhorn klar: "Nach den vielen Gesprächen und Vorschlägen der IG Metall und des Betriebsrates sind wir stocksauer über die Pläne des Unternehmens. Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Beschäftigten von Continental. Gemeinsam mit den Betriebsräten fordern wir den Ministerpräsidenten auf, seinen Einfluss geltend zu machen, um Arbeits- und Ausbildungsplätze zu retten."

Aktuelles, Continental Teves
11.06.2015
 
Foto: Volkswagen Media Services

KONZERNVORSTAND UND ARBEITNEHMERVERTRETER UNTERZEICHNETEN REGELUNG

Volkswagen verabschiedet Charta der Berufsausbildung

Wolfsburg - Konzernvorstand, Europäischer Konzernbetriebsrat und Weltkonzernbetriebsrat der Volkswagen Aktiengesellschaft haben heute eine "Charta der Berufsausbildung im Volkswagen Konzern" verabschiedet. Ziel der Charta ist es, angemessene Bedingungen für Auszubildende im Sinne der Volkswagen Sozialcharta und der Volkswagen Charta der Arbeitsbeziehungen sicherzustellen.

Aktuelles, VW
05.06.2015
 
Foto: Roland Hermstein

CONTINENTAL WILL 680 ARBEITSPLÄTZE IN GIFHORN ABBAUEN

IG Metall und Betriebsrat kündigen auf Betriebsversammlung massiven Widerstand an

Gifhorn/Wolfsburg – Gegen den geplanten Abbau von 680 Arbeitsplätzen bei Continental in Gifhorn haben am Mittwoch (3. Juni) rund 600 Beschäftigte an einer Betriebsversammlung auf dem Werksgelände teilgenommen. Vor dem Werkstor wurden sie von Metallern aus anderen Betrieben unterstützt, darunter Kolleginnen und Kollegen aus anderen Continental-Standorten und von Volkswagen.

Aktuelles, Continental Teves
03.06.2015
 
Archivfoto: Heiko Stumpe.

KFZ-TARIF

Rund 40.000 Beschäftigte im Kfz-Handwerk Niedersachsen profitieren von Entgelterhöhung

Hannover - Die IG Metall und die Innung des Kfz-Handwerks Niedersachsen-Mitte und Osnabrück haben in der zweiten Tarifverhandlung am heutigen Donnerstag ein Ergebnis erzielen können. Die Beschäftigten erhalten in zwei Schritten mehr Geld: Ab Juni dieses Jahres steigen die Entgelte um 3 Prozent und ab Oktober 2016 um weitere 2,8 Prozent.

Aktuelles, Kfz-Handwerk
28.05.2015
 

SPENDE AN DRK-KINDERTAGESSTÄTTE

Dank IG Metall-Sommerfest: Kita-Kinder bekommen Dreiräder

Rötgesbüttel - Vier neue Dreiräder für die Kita-Kinder: Der Betriebsrat im Volkswagenwerk Wolfsburg und Vertrauensleute aus Komponente, CKD, Logistik, Volkswagen R GmbH, VfL Wolfsburg und Autostadt-Vorbereitung beschenkten jetzt die DRK-Kindertagesstätte in Rötgesbüttel. Die 1218 Euro für die vier kleinen Fahrzeuge stammen noch aus einer Verkaufsaktion beim IG Metall-Sommerfest im vergangenen Jahr.

Aktuelles, VW
22.05.2015
 

CONTINENTAL-TEVES

Abbau der Ausbildungsplätze ist falsches Signal

Wolfsburg - Die Gespräche zwischen der Arbeitnehmervertretung und der Geschäftsführung von Continental-Teves in Gifhorn sind am Donnerstag (21.5.) ohne Ergebnis vertagt worden. "Große Sorgen bereiten uns die Pläne der Geschäftsführung, die Zahl der Auszubildenden zu halbieren. Das wäre das falsche Signal", sagte Betriebsratsvorsitzender Uwe Szymanowski nach den Gesprächen.

Aktuelles, Continental Teves
21.05.2015
 

WOHNBEZIRK BOLDECKER LAND

Bildungsurlauber installieren Fledermauskästen

Osloß - Auch in diesem Jahr fand wieder der Bildungsurlaub "Unsere Umwelt - Unser Leben" des IG Metall Wohnbezirks Boldecker Land im Dorfgemeinschaftshaus Osloß statt. Referent Axel Passeier lobte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer "Es ist sagenhaft, mit welchem riesigen Interesse sich diese Gruppe mit den Themen dieser Region auseinandergesetzt hat."

Boldecker Land
19.06.2015
 

WBZ WOLFSBURG-SÜD

Hasenwinkel-Treff zum Thema Ausbildung bei Volkswagen

Wolfsburg - Der Hasenwinkel-Treff fand im Mai im Anschluss an den Bildungsurlaub des WBZ Wolfsburg-Süd statt. Das Thema war "Ausbildung bei Volkswagen".

Ortsteil Süd
18.06.2015
 

WBZ WOLFSBURG

Leben im Neoliberalismus

Wolfsburg - Der IG Metall-Wohnbezirk Wolfsburg und Attac Wolfsburg hatten Patrick Schreiner aus Hannover eingeladen, um sein neues Buch "Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus." vorzustellen.

Wolfsburg
18.06.2015
 

Veranstaltung zum Thema "Ausbildung bei Volkswagen" des Ortsteils Wolfsburg-Mitte

Wolfsburg. Im überfüllten Otto-Brenner-Raum des Gewerkschaftshauses referierte Marcel Poppe, Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung, am 28. Mai über die Ausbildung bei Volkswagen.

Ortsteil Mitte
10.06.2015
 

Wohnbezirk Wolfsburg lud zur Lesung in die IG Metall Verwaltungsstelle

Manfred Krüger las aus seinem selbstgeschrieben Buch "Aufbruch in ein neues Leben". Der Inhalt handelt von seinem Leben in der DDR vor und nach der Wende. Krüger ist 1952 in Ostberlin geboren und Sohn eines linientreuen Unterleutnants bei der NVA.

Wolfsburg
02.06.2015
 

Pünktlich zur Spargelzeit organisierte der IG Metall Ortsteil Schillerteich eine Spargelwanderung

Am ersten Treffpunkt am Rabenberg versammelten sich schon eine ganze Menge Wanderinnen und Wanderer. Unter der Leitung von Waltraud Kintschert zog der Tross dann in Richtung Volkswagen Bad.

Ortsteil Schillerteich
02.06.2015
 
v.l.n.r.: Markus Großmann, Thomas Heyn, Semi Gritli

WBZ WOLFSBURG OT SCHILLERTEICH

Industrie 4.0: Revolution oder Evolution?

Markus Grossmann, Politischer Sekretär für das Ingenieurwesen der IG Metall Wolfsburg, berichtete über die Zukunft "Industrie 4.0".

Aktuelles, Ortsteil Schillerteich
28.05.2015
 

WBZ WOLFSBURG OT SÜD

Hasenwinkel-Treff in Heiligendorf

Wolfsburg. Unser Hasenwinkel-Treff fand zum ersten Mal am 10.04.2015 in Heiligendorf in den "Hasenwinkel-Stuben" statt.

Ortsteil Süd
11.05.2015
 

WBZ WOLFSBURG OT SÜD

Eierhindernis-Wettlauf zu Ostern

Wolfsburg. Am 28. März stand bei uns im Süden das alljährliche Bosseln auf unserem Plan. Trotz der vielen krankheitsbedingten Ausfälle, fand unsere Bosseltour wie erwartet statt.

Ortsteil Süd
22.04.2015
 

UNTERSTÜTZUNG FÜR DAS WOLFSBURGER FRAUENHAUS

14. "Frauenlauf" im Wolfsburger Hasselbachtal

Insgesamt 100 Läuferinnen nahmen am vergangenen Sonntag am 14. "Frauenlauf" im Wolfsburger Hasselbachtal teil. Das Frauenhaus hatte mit Unterstützung der IG Metall Wolfsburg den Lauf und das Rahmenprogramm organisiert.

Aktuelles, VW, Ortsteil Schillerteich, Jugend
21.04.2015
 


WIR-Magazin

WIR-Magazin

WIR - Augabe Juni 2015

Die Themen in dieser Ausgabe: Sommerfest am 25.7., Logistikbeschäftigte, Conti-Teves, Fahrräder für Flüchtlinge, Prävention und Gesundheit u.v.a.m.

alle anzeigen

Sonderkonditionen

Die IG Metall Servicegesellschaft handelt für Mitglieder Sonderkonditionen für Produkte und Dienstleistungen aus. Wir achten dabei nicht nur auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis, sondern ebenso auf hohe Qualität, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit.

Zu den Sonderkonditionen

Pinnwand

Arbeit und Leben

Die Bildungsarbeit von ARBEIT UND LEBEN ist von dem Leitmotiv getragen, dass Bildungsprozesse auf die Lebenswelt von Erwachsenen ausgerichtet werden müssen.

Unser Jahr hat 365 Frauentage – IG Metall!

Nicht nur am Internationalen Frauentag wollen wir uns für mehr Geschlechtergerechtigkeit einsetzen, sondern an jedem Tag im Jahr.

Bildungswerk Stanisław Hantz

Erinnern und Gedenken an die nationalsozialistische Verfolgungs- und Vernichtungspolitik.

Respekt! Kein Platz für Rassismus!

Rassismus ist nach wie vor ein Thema am Arbeitsplatz. Gemeinsam mit der "Respekt"-Initiative engagiert sich die IG Metall für Toleranz.

RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA)

Der RVA hat sich das Ziel gesetzt, marktbenachteiligten Jugendlichen eine zukunftsorientierte Berufsausbildung zu vermitteln.

   alle anzeigen


IG Metall Verwaltungsstelle Wolfsburg - Siegfried-Ehlers-Straße 2 - 38440 Wolfsburg