Meldungen

AutoVision

350 Euro Anerkennungsprämie für 2017

  • 22.02.2018
  • Aktuelles

Der Betriebsrat der AutoVision – Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG hat mit der Arbeitgeberseite auch in diesem Jahr erfolgreich eine Anerkennungsprämie verhandelt. Die Höhe der Anerkennungsprämie für das Geschäftsjahr 2017 beträgt 350,00 Euro brutto für Beschäftigte in Vollzeit.

mehr...

1. März 2018

Einladung zur Ausstellungseröffnung "Abschied. Im Gegenlicht." von Hagen Bonifer

  • 22.02.2018
  • Aktuelles, Kultur

Egal ob Kunsteinsteiger oder Kenner wir möchten uns im Dialog mit Euch den künstlerischen Arbeitsstrategien von Hagen Bonifer nähern und über die Zukunft der Arbeit und Gewerkschaftsbewegung diskutieren.

mehr...

Internationaler Frauentag

Veranstaltung am 9. März anlässlich des Internationalen Frauentages

  • 22.02.2018
  • Aktuelles, Frauen

In diesem Jahr feiern wir in Deutschland 100 Jahre Frauenwahlrecht und 70 Jahre Gleichstellung im Grundgesetz. Was so selbstverständlich klingt, wurde erst durch unsere Großmütter und Mütter erkämpft. In der Geschichte war es nie so, dass mehr Rechte den Frauen geschenkt wurden. Auch wenn es wichtige Fortschritte gibt, ist noch viel zu tun.

mehr...

Gemeinsame Idee der Betriebsräte

Agile Arbeit: Betriebsräte unterstützen Beschäftigte bei Volkswagen

  • 22.02.2018
  • Aktuelles, Betriebe, VW

Agile Arbeit ist auch für Arbeitnehmervertreter ein großes Thema: Der IG Metall-Betriebsrat im Volkswagen-Werk Wolfsburg beschäftigt sich intensiv damit und bietet interessierten Kolleginnen und Kollegen ab sofort ein sogenanntes „Kanban Board“ und einen Infoflyer mit den Positionen der Gewerkschafter an.

mehr...

Zum Tarifabschluss bei Volkswagen

Hartwig Erb: "Ein guter Kompromiss, mutig und vorausschauend"

  • 22.02.2018
  • Aktuelles, VW

Die IG Metall und Volkswagen haben am 21. Februar einen Tarifkompromiss gefunden der sich sehen lassen kann. Neben der Erhöhung der Löhne und Gehälter um 4,3% ab dem 1. Mai 2018, kann vor allem das neue tarifliche Zusatzgeld in Höhe von 27,5 Prozent, dass ab 2019 gezahlt wird, als Verhandlungserfolg bewertet werden. Ab 2019 gibt es ein neues "Tarifliches Zusatzgeld" in Höhe von 27,5 % eines Monatseinkommens pro Jahr. Statt Geld können 6 freie Tage bei Schichtarbeit Mindestbetriebszugehörigkeit- und Schichtarbeitszeiten Voraussetzung) oder für Kindererziehung (Kinder bis 10 Jahre) und Pflege von Angehörigen gewählt werden.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Ergebnis in Tarifverhandlungen mit der Volkswagen AG erzielt

  • 21.02.2018
  • Aktuelles, VW

Hannover – In der vierten Verhandlungsrunde für die gut 120.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist in der vergangenen Nacht ein Tarifergebnis erreicht worden. Somit ist der laufende Tarifkonflikt beigelegt, der erstmals seit mehr als zehn Jahren zu Warnstreiks nach Ende der Friedenspflicht bei Volkswagen geführt hat und an dem sich mehr als 57.000 Beschäftigte aller westdeutschen Standorte beteiligt haben.

mehr...

Arbeitszeitkampagne

"Mein Leben - meine Zeit. Arbeit neu denken!"

  • 19.02.2018
  • Aktuelles

Arbeiten rund um die Uhr und auch am Wochenende sowie das Aufweichen der Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben drohen der neue Standard zu werden. Die Beschäftigten wünschen sich gute Arbeit und Arbeitszeiten, die planbar sind und die sie selbst stärker beeinflussen können.

mehr...

Weniger wird manchmal mehr

Junge Altran-Mitarbeiter in Wolfsburg wählen erstmals Jugend- und Auszubildendenvertretung

  • 16.02.2018
  • Aktuelles, Altran Consulting & Engineering

Wolfsburg - Es scheint, als stehe die Berufsausbildung bei Engineering- und R&D-Dienstleister Altran in Wolfsburg kurz vor dem Aus: Sechs Auszubildende, eine Handvoll Dualstudenten – Tendenz sinkend. Dennoch gibt es bei Altran junge Mitarbeiter, deren Interessen ausgesprochen und vertreten werden müssen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Einigung in Tarifverhandlung: Pilotabschluss wird für Niedersachsen übernommen

  • 15.02.2018
  • Aktuelles, Metall & Elektro

Hannover – Die heutige, vierte Tarifverhandlung der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat zu einem Ergebnis geführt: die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg wurde vereinbart.

mehr...

TARIFRUNDE VOLKSWAGEN-TÖCHTER

Zweite Verhandlungsrunde bei den Volkswagen-Töchtern bleibt erneut ohne Arbeitgeberangebot

  • 15.02.2018
  • Aktuelles, Autostadt GmbH, Volkswagen Group Services GmbH und AutoVision, Wolfsburg AG

Hannover – Die zweiten Verhandlungsrunden für die Beschäftigten der Volkswagen Group Services GmbH sowie der Kernbelegschaften der Autostadt GmbH, Wolfsburg AG, Volkswagen Group Services GmbH und AutoVision – Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG endeten in dieser Woche ohne Ergebnis.

mehr...

Gemeinsame Idee der Betriebsräte

Agile Arbeit: Betriebsräte unterstützen Beschäftigte bei Volkswagen

  • 22.02.2018
  • Aktuelles, Betriebe, VW

Agile Arbeit ist auch für Arbeitnehmervertreter ein großes Thema: Der IG Metall-Betriebsrat im Volkswagen-Werk Wolfsburg beschäftigt sich intensiv damit und bietet interessierten Kolleginnen und Kollegen ab sofort ein sogenanntes „Kanban Board“ und einen Infoflyer mit den Positionen der Gewerkschafter an.

mehr...

Zum Tarifabschluss bei Volkswagen

Hartwig Erb: "Ein guter Kompromiss, mutig und vorausschauend"

  • 22.02.2018
  • Aktuelles, VW

Die IG Metall und Volkswagen haben am 21. Februar einen Tarifkompromiss gefunden der sich sehen lassen kann. Neben der Erhöhung der Löhne und Gehälter um 4,3% ab dem 1. Mai 2018, kann vor allem das neue tarifliche Zusatzgeld in Höhe von 27,5 Prozent, dass ab 2019 gezahlt wird, als Verhandlungserfolg bewertet werden. Ab 2019 gibt es ein neues "Tarifliches Zusatzgeld" in Höhe von 27,5 % eines Monatseinkommens pro Jahr. Statt Geld können 6 freie Tage bei Schichtarbeit Mindestbetriebszugehörigkeit- und Schichtarbeitszeiten Voraussetzung) oder für Kindererziehung (Kinder bis 10 Jahre) und Pflege von Angehörigen gewählt werden.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Ergebnis in Tarifverhandlungen mit der Volkswagen AG erzielt

  • 21.02.2018
  • Aktuelles, VW

Hannover – In der vierten Verhandlungsrunde für die gut 120.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist in der vergangenen Nacht ein Tarifergebnis erreicht worden. Somit ist der laufende Tarifkonflikt beigelegt, der erstmals seit mehr als zehn Jahren zu Warnstreiks nach Ende der Friedenspflicht bei Volkswagen geführt hat und an dem sich mehr als 57.000 Beschäftigte aller westdeutschen Standorte beteiligt haben.

mehr...

Weniger wird manchmal mehr

Junge Altran-Mitarbeiter in Wolfsburg wählen erstmals Jugend- und Auszubildendenvertretung

  • 16.02.2018
  • Aktuelles, Altran Consulting & Engineering

Wolfsburg - Es scheint, als stehe die Berufsausbildung bei Engineering- und R&D-Dienstleister Altran in Wolfsburg kurz vor dem Aus: Sechs Auszubildende, eine Handvoll Dualstudenten – Tendenz sinkend. Dennoch gibt es bei Altran junge Mitarbeiter, deren Interessen ausgesprochen und vertreten werden müssen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Einigung in Tarifverhandlung: Pilotabschluss wird für Niedersachsen übernommen

  • 15.02.2018
  • Aktuelles, Metall & Elektro

Hannover – Die heutige, vierte Tarifverhandlung der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat zu einem Ergebnis geführt: die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg wurde vereinbart.

mehr...

TARIFRUNDE VOLKSWAGEN-TÖCHTER

Zweite Verhandlungsrunde bei den Volkswagen-Töchtern bleibt erneut ohne Arbeitgeberangebot

  • 15.02.2018
  • Aktuelles, Autostadt GmbH, Volkswagen Group Services GmbH und AutoVision, Wolfsburg AG

Hannover – Die zweiten Verhandlungsrunden für die Beschäftigten der Volkswagen Group Services GmbH sowie der Kernbelegschaften der Autostadt GmbH, Wolfsburg AG, Volkswagen Group Services GmbH und AutoVision – Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG endeten in dieser Woche ohne Ergebnis.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifkommission Niedersachsen beschließt die Übertragung des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg

  • 07.02.2018
  • Aktuelles, Metall & Elektro

Hannover – Die Tarifkommission der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat auf ihrer heutigen Sitzung einstimmig die Übertragung des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg beschlossen. Nun ist der Weg frei für die Übernahmeverhandlungen des Ergebnisses mit dem Arbeitgeberverband Niedersachsenmetall am 15. Februar.

mehr...

Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg

Ein starker Tarifabschluss: Mehr Geld und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit

  • 06.02.2018
  • Aktuelles, Metall & Elektro

Stuttgart - Pilotabschluss in Baden-Württemberg: 4,3 Prozent mehr Entgelt ab dem 01.04.2018, 100 Euro für die Monate Januar bis März 2018, ein tarifliches Zusatzgeld in Höhe von 27,5 Prozent eines Monatsentgelts sowie ein Festbetrag von 400 Euro ab 2019 ++ Anspruch auf befristete Reduzierung der Arbeitszeit auf bis zu 28 Stunden für bis zu 24 Monate ++ Zusätzliche freie Tage für Kindererziehung und Pflege sowie Entlastung bei Schichtarbeit ++

mehr...

Tarifrunde VW

Volkswagen: Größter Warnstreik seit vielen Jahren

  • 01.02.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, VW, Video

Mehr als 20.000 Kolleginnen und Kollegen legten heute Vormittag im Volkswagenwerk Wolfsburg die Arbeit nieder. In vier dezentralen Aktionen machte die Belegschaft ihrem Unmut über die unzureichenden Angebote des Vorstands in der aktuellen Tarifrunde Luft.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Dritter Warnstreik bei Continental

  • 31.01.2018
  • Aktuelles, Continental Teves

Circa 350 Kolleginnen und Kollegen von Continental in Gifhorn waren aufgefordert, die Brocken fallen zu lassen. Punkt 9:00 Uhr stand Continental still, die Kollegen und Kollegen zogen durch das Werkstor auf den Platz vor dem Werk. Hartwig Erb, erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, kritisierte die Haltung der Arbeitgeber scharf.

mehr...

Ortsteil Schillerteich und der Ortsteil Mitte: Eine Grünkohlwanderung mit Umwegen

  • 29.01.2018
  • Ortsteil Schillerteich, Ortsteil Mitte

Vom Rabenberg wanderten ca. 60 Kolleginnen und Kollegen in Richtung VW-Bad. Bereits zum 28-mal ging es gutgelaunt durch das winterliche Hasselbachtal.

mehr...

IG Metall im Ortsteil Südwest: Spannende Diskussion mit Stephan Wolf

  • 29.01.2018
  • Ortsteil Süd-West

Zur Mitgliederversammlung am 26. Januar 2018 hatte der Wohnbezirk Ortsteil Südwest den stellv. Betriebsratsvorsitzenden der VW-AG, Stephan Wolf, zu Gast. Über zwei Stunden lang diskutierten gut 20 Anwesende über die Situation bei Volkswagen, zur Planungsrunde und zur Zukunft von Volkswagen und der Automobilindustrie.

mehr...

Radtour des Wohnbezirk Papenteich

  • 18.01.2018
  • Papenteich

Zu einer Radtour durch den Papenteich lud der IG Metall-Wohnbezirk am 27.08.2017 ein. Dieser Einladung folgten dann auch 17 Kolleginnen und Kollegen. Einer der Beweggründe der Tour war auf der einen Seite das bessere Kennenlernen und auf der anderen Seite konkrete kommunale Themen, wie z. B. der Ausbau der B4. Dafür haben wir uns einen Überblick über die Streckenführung der Umgehungsstraße vor Ort verschafft.

mehr...

WBZ Wolfsburg Süd-West

Der Nikolaus las Weihnachtsgeschichten in Detmerode

  • 12.12.2017
  • Ortsteil Süd-West

Wolfsburg - Am 7. Dezember war es wieder so weit: Der Nikolaus las auf Einladung des IG Metall-Wohnbezirks Wolfsburg Ortsteil Süd-West Weihnachtsgeschichten in der Stadtteilbibliothek Detmerode. Der beliebten vorweihnachtlichen Einladung waren diesmal 25 Kinder aus der Stephanus-Kindertagesstätte Detmerode mit ihren Erzieherinnen gefolgt.

mehr...

WBZ

IG Metall im Ortsteil Südwest: Spannende Diskussion mit dem Ortsbürgermeister

  • 01.12.2017
  • Ortsteil Süd-West

Zur Mitgliederversammlung am 17. November 2017 hatte der Wohnbezirk Ortsteil Südwest den Ortbürgermeister von Detmerode, unseren Kollegen Ralf Mühlisch, zu Gast. Über zwei Stunden lang diskutierten die Anwesenden über die Situation und die Perspektive des Stadtteils.

mehr...

"Ökologie vor Ort" - Bildungsurlaub des Wohnbezirks Wesendorf

  • 15.11.2017
  • Wesendorf, Bildergalerie

Zum vierten mal hat der Wohnbezirk mit Unterstützung von "Arbeit und Leben" vom 11. bis 15.09.2017 erfolgreich einen Bildungsurlaub für interessierte Kolleginnen und Kollegen veranstaltet. Die 30 Teilnehmer informierten sich bei einem Besuch im Rathaus Wesendorf bei Samtgemeindebürgermeister Weber über die Aufgaben in den Kommunen im Hinblick auf die Energieversorgung. Im Energiepark Spechtshorn besichtigten sie ein Windkraftrad und Mitarbeiter des Betreibers erläuterten Technik, Zweck und Nutzen.

mehr...

Fahrradspenden helfen weiter...

  • 11.10.2017
  • Wolfsburg, Aktuelles

Die Wohnbezirke der IG Metall und weitere Kooperationspartner bitten um eine Fahrradspende. Die Fahrräder werden an das Kaufhaus "Lichtblick" gespendet, um sie an benachteiligte Personen günstig weiterzugeben.

mehr...

Herbstfest in Essenrode

  • 09.10.2017
  • Lehre

Der IG Metall-Pendlerort Lehre hat sich am 9. September 2017 am beliebten Herbstfest der Gemeinde Lehre in Essenrode beteiligt. Anlaufpunkt für zahlreiche interessante Gespräche und Diskussionen war der Informationsstand des Pendlerorts.

mehr...

In Wolfsburg, Wittingen, Gifhorn und Helmstedt

IG Metall-Wohnbezirke informieren zur Bundes- und Landtagswahl – Orientierungshilfe im Dickicht der Parteiprogramme

  • 13.09.2017
  • Aktuelles, Wolfsburg, Gifhorn, Isenhagender Land, Helmstedt

Wolfsburg - Die Bundestagswahl und die Landtagswahl stehen vor der Tür. Trotz teils guter Beschäftigungslage und vieler erreichter Ziele gibt es zahlreiche Herausforderungen: Soziale Sicherheit, Arbeitsmarktpolitik, Chancengleichheit, Bildung, Renten, Globalisierung, Digitalisierung, Klima- und Steuerpolitik.

mehr...

Bildungsurlaub

Motorradtourismus als Chance für den Harz

  • 22.08.2017
  • Velpke, Worker Wheels

Unter dem Motto "Motorradtourismus als Chance für wirtschaftsschwache Regionen" startete am 7. August ein Bildungsurlaub des IG Metall-Wohnbezirks Velpke. Eine Woche lang beschäftigten sich die Teilnehmer mit der Region Harz.

mehr...

Drucken Drucken

Kampagnen

Kampagne "Gute Arbeit - gut in Rente"
Kampagne "Mein Leben - Meine Zeit"
Kampagne "Gleiche Arbeit - gleiches Geld. Leiharbeit fair gestalten"
Kampagne "Fokus Industrienahe Dienstleistungen"
Kampagne "Fokus Werkverträge"
Kampagne "Modern bilden. Der nächste Schritt der Revolution Bildung"

Kontakt

IG Metall Wolfsburg

Siegfried-Ehlers-Straße 2
38440 Wolfsburg
Postfach 10 04 55
38404 Wolfsburg

Telefon (0 53 61) 2002-0
Telefax (0 53 61) 2002-65

Änderung Adresse / Bankverbindung mitteilen

Interessante Downloads der IG Metall Verwaltungsstelle Wolfsburg

Tätigkeitsbericht 2012 - 2015 (pdf, 14.6 MB)

Zum Downloadverzeichnis

Die IG Metall Servicegesellschaft mbH handelt für Mitglieder und deren Angehörige Sonderkonditionen bei bundesweiten Kooperationspartnern und bei regionalen Anbietern vor Ort aus.

Zu den Sonderkonditionen

Info-Tweet

  • WIR-Magazin

    WIR - Ausgabe Dezember 2017
    Die Themen dieser Ausgabe: Weiterbildung, Sozialkaufhaus Lichtblick, Gespräch mit Ricarda Bier, Benefiz-Boxgala, Weihnachten mit Herz, Spitzenkandidaten für die BR-Wahl bei VW u.v.a.m.
    mehr...
  • Sonderkonditionen

    Die IG Metall Servicegesellschaft handelt für Mitglieder Sonderkonditionen für Produkte und Dienstleistungen aus. Wir achten dabei nicht nur auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis, sondern ebenso auf hohe Qualität, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit.

    Zu den Sonderkonditionen

  • Pinnwand

    Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
    Gemeinsam für ein Gutes Leben
    mehr...