WBZ Wolfsburg OT Mitte

"Talk im Hof" mit Stephan Wolf

  • 17.11.2016
  • Ortsteil Mitte

Das Interesse an aktuellen Themen bei Volkswagen ist groß: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Talk im Hof" im Gewerkschaftshaus der IG Metall Wolfsburg blieb kein Platz frei. Stephan Wolf, stellvertretender Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzender von Volkswagen, diskutierte mit den Gästen über den Wandel bei Volkswagen.

"Wir dürfen die Trends der Zukunft nicht verpassen, sondern müssen sie mitgestalten", sagte Wolf, mit Blick auf die großen Veränderungen in der Automobilindustrie. "Bei Themen wie Elektromobilität, Digitalisierung und Industrie 4.0 sind jetzt die richtigen Entscheidungen für Strategie und Investitionen gefragt."

Wolf betonte gleichzeitig, dass Auswirkungen auf die Beschäftigung bei Volkswagen offensichtlich sind: "Viele Aufgaben verändern sich, manche fallen ganz weg. Dafür werden gleichzeitig neue Tätigkeitsfelder entstehen. Wichtig ist, dass die Kolleginnen und Kollegen dieser personellen Transformationsprozess offen gegenüber stehen." 

Der Betriebsrat bei Volkswagen habe deutlich gemacht, dass er keine betriebsbedingten Kündigungen akzeptiere. Wolf: "So etwas wird es mit uns nicht geben. Wenn Personal abgebaut werden soll, dann entlang der demografischen Kurve und sozialverträglich."


Drucken Drucken