Termin

Kranzniederlegung zum Gedenken an die Zwangsarbeiter und offizielle Eröffnung der 16. AntiFa-Woche

Kategorie: IG Metall Wolfsburg, Antifaschismus

Datum: 07. November 2020
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Ort: Sara-Frenkel-Platz

Kranzniederlegung auf dem Sara-Frenkel-Platz am Mahnmal zum Gedenken an die Zwangsarbeiter
Offizielle Eröffnung der 16. AntiFa-Woche der IG Metall Wolfsburg
Auftakt der Ausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte«

Eröffnet wird die diesjährige AntiFa-Woche von Flavio Benites, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg. Danach sprechen Grußworte Antina Schulze in Vertretung für Sara Frenkel und der Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Klaus Mohrs. Das Hauptreferat hält in diesem Jahr Christoph Heubner, Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz-Komitees.

Im Rahmen der AntiFa-Woche ist es gemeinsam mit dem Ortsjugendausschuss gelungen, die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte.“ vom Anne Frank Zentrum in Berlin ins Gewerkschaftshaus nach Wolfsburg zu holen. Die Ausstellung wird vom 09. November bis zum 05. Dezember 2020 zu sehen sein. Wir begrüßen dazu als Redner am Sara Frenkel Platz Patrick Siegele, Direktor des Anne Frank Zentrums e. V. Berlin und Anika Kreisbeck-Apert und Erik Lang von der IG Metall Jugend. Musikalisch wird die Veranstaltung begleitet von Dorothee Pape & Elisabeth Böttcher.

Siehe auch: Gesamtprogramm der diesjährigen AntiFa-Woche...

zurück