Betriebliche Meldungen

Tarifrunden 2018

IG Metall beschließt Forderungen für die Metall- und Elektroindustrie und der Volkswagen AG

24.10.2017 | Hannover – Die regionalen Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und der Volkswagen AG haben in ihren heutigen Sitzungen ihre Forderungspakete der aktuellen Tarifrunde beschlossen.

Volkswagen Konzern stellt Jahresbericht zur Inklusion vor

17.10.2017 | Wolfsburg - Der Volkswagen Konzern hat seinen ersten Jahresbericht zur Inklusion vorgestellt. Der Bericht gibt einen umfassenden Überblick über erfolgreiche Inklusionsprojekte bei Volkswagen. Zudem vermittelt er mit konkreten Beispielen, wie Wertschätzung, Barrierefreiheit, Gebärdensprache und Hörgeschädigten-Telefonie Inklusion im Arbeitsalltag bei Volkswagen möglich machen.

IG Metall-Fraktion bei Volkswagen gut aufgestellt

17.10.2017 | Wolfsburg - Interner Arbeitsmarkt, Personalentwicklung und Auslastung - das waren drei von vielen Themen, über die die IG Metall-Fraktion im Betriebsrat von Volkswagen jetzt im Bildungszentrum Haus Schulenberg im Oberharz diskutierte.

IG Metall-Vertrauensleute von Volkswagen spenden 2243 Euro für Kita

17.10.2017 | Wolfsburg - Mit selbstgebasteltem Indianer-Schmuck auf dem Kopf empfingen kürzlich die Kinder der Kita Christuskirche VW-Betriebsrat Mario Kurznack-Bodner, VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe, Birgit Weigel (Volkswagen Zubehör) und Tobias Weigt (Leiter Personalwesen VfL Wolfsburg-Fußball GmbH) auf dem Außengelände der Kita am Schillerteich.

Entwicklungsdienstleister in Wolfsburg

Beschäftigte bei Altran wählen einen Betriebsrat

12.10.2017 | Wolfsburg - Die Beschäftigten des Wolfsburger Standortes Altran haben am 26. September erstmalig einen Betriebsrat gewählt. Damit verfügt ein weiterer großer Entwicklungsdienstleister in Wolfsburg über weitreichende Mitbestimmungsstrukturen. Mit Unterstützung der IG Metall Wolfsburg sollen nun die Interessen der Belegschaft gegenüber dem Arbeitgeber vertreten werden.

DIE DEBATTE ZUR TARIFRUNDE BEI VOLKSWAGEN IST ERÖFFNET

Mehr Geld und "Gute Arbeit"

11.10.2017 | Ende Januar 2018 läuft der Entgelttarifvertrag bei Volkswagen aus. Am 14. September hat die Tarifkommission erstmals übermögliche Forderungen diskutiert. Alle waren sich einig, ein dickes Entgelt-Plus zu fordern.

Mehr Sicherheit durch mehr Betriebsräte - IG Metall startet Offensive bei EDAG

27.09.2017 | Die IG Metall wird die Zahl der Betriebsräte beim Entwicklungsdienstleister EDAG Engineering GmbH massiv erhöhen. Die Offensive startet heute (27.09.2017) am EDAG-Standort Wolfsburg. Dort haben Mitglieder der Gewerkschaft zu einer Versammlung zur Bildung eines Wahlvorstandes eingeladen. Zeitgleich nehmen Wahlvorstände in Leipzig und München ihre Arbeit auf. Die Planungen für weitere Standorte, wie unter anderem in Ingolstadt, laufen auf Hochtouren.

Betriebsversammlung bei Volkswagen

Osterloh fordert von Vorstand Auslastung der Werke

14.09.2017 | Wolfsburg - Der VW-Betriebsrat hat das Unternehmen aufgefordert, die Auslastung der inländischen Werke sicherzustellen. "Für die nächsten Jahre stehen wir bezüglich der Auslastung unserer deutschen fahrzeugbauenden Werke vor großen Herausforderungen. Deshalb ist die Planungsrunde, in der wir die Verteilung der Produkte und Investitionen auf die weltweiten Standorte ausplanen, auch von besonderer Bedeutung", sagte Volkswagen-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh am Donnerstag auf einer Betriebsversammlung in Wolfsburg.

Zehntausende VW-Beschäftigte appellieren an Politik

Osterloh: "Transformation gemeinsam gestalten!"

14.09.2017 | Wolfsburg - Die Unterschriftensammlung bei Volkswagen für mehr Sachlichkeit in der Zukunfts-Debatte hat bereits 73.000 Unterstützer mobilisiert. "Die Aktion unserer Vertrauensleute trifft voll ins Schwarze. Die Kolleginnen und Kollegen haben Halbwahrheiten und ideologische Grabenkämpfe satt. Mit ihren Unterschriften setzen sie ein starkes Zeichen dagegen. Das sollten sich alle verantwortlich handelnden Politiker zu Herzen nehmen", sagte Volkswagens Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh am Donnerstag in Wolfsburg.

Osterloh und Wolf Spitzenkandidaten bei der VW-Betriebsratswahl

11.09.2017 | Wolfsburg - Bernd Osterloh und Stephan Wolf gehen als Spitzenkandidaten in die VW-Betriebsratswahl im März 2018. Die Vertrauensleute der IG Metall nominierten beide am Montag mit überwältigender Mehrheit an die Spitze der Wahlliste der IG Metall.

Die IG Metall Wolfsburg hilft und berät

Zuschläge für Leiharbeiter auch bei Dienstleistern

08.09.2017 | Wolfsburg - Leiharbeiter in Metallbetrieben erhalten zukünftig nach einem Tarifvertrag der IG Metall Branchenzuschläge. Bei Dienstleistern von Metallbetrieben wurde ihnen das bislang verweigert. Zu Unrecht, entschied nun das Bundesarbeitsgericht.

JAV

Jugend- und Auszubildendenvertretung bei Volkswagen ruft zur Wahl auf

04.09.2017 | Wolfsburg - Der Volkswagen-Nachwuchs hat mit seiner Jugendversammlung rund drei Wochen vor der Bundestagswahl ein Zeichen gegen Politikverdrossenheit und Populismus gesetzt. Knapp 6000 Vertreter aus allen VW-Standorten versammelten sich am Montag auf der Osttribüne der Volkswagen Arena. Darunter waren auch 1600 Auszubildende und Studierende des neuen Ausbildungsjahrgangs, der am 1. September startete.

400 VW-Kollegen diskutieren mit Wahlkreiskandidaten

31.08.2017 | Wolfsburg - Da ging es hoch her: Mehr als 400 Kolleginnen und Kollegen aus dem Werk Wolfsburg haben mit Wahlkreiskandidaten von CDU, SPD, Grünen und der Linken diskutiert. Die Vertrauenskörperleitung (VKL) hatte die vier Kandidaten eingeladen.

Spendenaktion für benachteiligte Kinder

Osterloh und Blessing lösen Wettschuld ein

16.08.2017 | Wolfsburg - Diese Wette haben Volkswagen Personalvorstand Dr. Karlheinz Blessing und Konzernbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh gern verloren: Im Rahmen einer Online-Benefizaktion für das Kinderhilfswerk terre des hommes hatten beide gewettet, dass bis zum Stichtag 1. Juni nicht wenigstens 10.000 Euro Spendengeld zusammenkommt.

Volkswagen nicht in den Wahlkampf ziehen:

Sachliche Debatte gefordert – Andrang bei Unterschriftenaktion groß

15.08.2017 | Wolfsburg - "Es reicht! Volkswagen nicht in den Wahlkampf ziehen!" Die Unterschriftenkampagne hinter diesem Motto ist mit Riesenzuspruch angelaufen.

Arbeitnehmer fordern

VW nicht in den Wahlkampf ziehen

10.08.2017 | Wolfsburg - Die IG Metall-Vertrauensleute der Volkswagen-Standorte haben alle 120.000 Beschäftigten in Deutschland aufgerufen, sich mit ihrer Unterschrift gegen den Missbrauch von Volkswagen als Wahlkampfinstrument zu stellen. Seit Mittwoch liegen entsprechende Listen in den deutschen Werken aus. Hintergrund sind die beginnenden Wahlkämpfe im Bund und in Niedersachsen.

Vertrauensleute von VW sammeln Spenden für "Aktion Deutschland Hilft"

07.07.2017 | Wolfsburg - Etwa 25 Millionen Menschen sind in Afrika akut vom Hungertod bedroht. Ihnen mangelt es an Essen, Trinken, medizinischer Hilfe. IG-Metall-Vertrauensleute haben ein Beispiel gegeben, wie sich aus der Ferne helfen lässt.

30 Ausbildungsberufe und 20 Studiengänge an 10 Standorten - Duales Studium wird um Praxiseinsätze erweitert

Bewerbungsstart für Ausbildung und duales Studium bei Volkswagen war am 1. Juli 2017

03.07.2017 | Wolfsburg - Bei Volkswagen begann diesen Samstag, 1. Juli 2017, die Bewerbungs­phase für Ausbildungsplätze und das duale Studium zum Ausbildungsjahr 2018. Das Unternehmen bildet in rund 30 technischen und kaufmännischen Berufen aus. Abiturienten stehen zudem 20 duale Studiengänge offen.