Betriebliche Meldungen

Tarifeinigung bei Valmet (VAE) erzielt - IG Metall unterstützt Restrukturierungsprozess

12.07.2018 | Wolfsburg/Hannover/Frankfurt am Main – Die Valmet Automotive Holding GmbH & Co. KG sowie die Valmet Automotive Engineering Germany GmbH (VAE) und die Industriegewerkschaft Metall haben gestern in Frankfurt am Main erstmals einen gemeinsamen Entgelttarifvertrag abgeschlossen. Zum September 2018 steigen die Entgelte aller Beschäftigten und Auszubildenden der genannten Unternehmensteile um 1,8 % bei einer Laufzeit bis zum 31. Juli 2019.

Ricarda Bier. Foto: Taylor

Entwicklungsdienstleister in Wolfsburg

Beschäftigte bei Hönigsberg & Düvel wählen einen Betriebsrat

26.06.2018 | Wolfsburg – Die Beschäftigten des IT-Dienstleisters Hönigsberg & Düvel haben am 7. Juni erstmalig einen Betriebsrat für die Standorte Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig gewählt. Damit verfügt ein weiterer großer Dienstleister in Wolfsburg über weitreichende Mitbestimmungsstrukturen. Mit Unterstützung der IG Metall Wolfsburg sollen nun die Interessen der Belegschaft gegenüber dem Arbeitgeber vertreten werden.

Tarifergebnis bei IAV: Mehr Geld und Spaltung der Belegschaft verhindert

Geschäftsführung und IG Metall verständigen sich auf ersten Baustein des Tarifwerkes "IAV+"

21.06.2018 | Hannover/Berlin – Nach einer 14-stündigen Verhandlungsrunde haben sich IAV und IG Metall in Berlin am 20. Juni auf ein Tarifergebnis geeinigt. Dieses beinhaltet eine deutliche Entgeltsteigerung. Darüber hinaus konnte der Versuch der IAV-Geschäftsführung verhindert werden, ein Zweiklassen-Entgelt-System einzuführen.

ehemaliger Betriebsratsvorsitzender

Ali Naghi verabschiedet sich von Belegschaft der Volkswagen Group Services GmbH

31.05.2018 | Auf der ersten Abteilungsversammlung der neuen Wahlperiode in der Volkswagen Group Services GmbH in Wolfsburg verabschiedete sich der ehemalige Betriebsratsvorsitzende Ali Naghi von seinen Kolleginnen und Kollegen in den passiven Teil der Altersteilzeit.

Bundesweit legen über 3.500 Beschäftigte vorübergehend die Arbeit nieder

Hohe Beteiligung an Warnstreik bei IAV

30.05.2018 | Hannover/Gifhorn - Am Warnstreik beim Entwicklungsdienstleister Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) haben sich bundesweit über 3.500 Beschäftigte beteiligt. In Gifhorn waren 2.500 Beschäftigte dabei, in Berlin 600, in Chemnitz 250 und in München 180.

IAV-Beschäftigte verleihen ihren Forderungen Nachdruck

Erstmaliger Warnstreik in der Unternehmensgeschichte

29.05.2018 | Hannover/Gifhorn – Die IG Metall ruft beim Entwicklungsdienstleister Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) für den morgigen Mittwoch, den 30. Mai, ab 9.00 Uhr zum Warnstreik auf. Dies ist der erstmalige Warnstreik in der Geschichte des Unternehmens, der Aufruf richtet sich an alle bundesdeutschen IAV-Standorte.

Pressemitteilung

Gunnar Kilian übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats der Wolfsburg AG

18.05.2018 | Der Aufsichtsrat der Wolfsburg AG hat in seiner gestrigen Sitzung Gunnar Kilian, Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG, Geschäftsbereich Personal und Organisation, zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Ihre Funktion als stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats nehmen weiterhin Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, und Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Wolfsburg, wahr.

Kundgebung vor dritter Verhandlungsrunde

IAV-Beschäftigte bekräftigen ihre Forderungen

18.05.2018 | Hannover/Gifhorn – Vor der dritten Tarifverhandlung zwischen der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) und der IG Metall haben heute in Gifhorn mehr als 900 Beschäftigte während der bislang größten Kundgebung dieser Tarifrunde lautstark auf ihre Forderungen aufmerksam gemacht.

IG-Metall-Migranten Spenden für sozial Benachteiligte

24.04.2018 | Am vergangenen Freitag wurden an der Borsigstraße drei Sitzbänke an die Bewohner der Obdachlosen-Unterkunft übergeben. Dies wurde möglich durch eine Spende des Migrantenarbeitskreises der IG Metall Wolfsburg.

Volkswagen-Betriebsrat passt eigene Aufstellung an neue Konzernstrukturen an

24.04.2018 | Der Betriebsrat stellt sich nach den Betriebsratswahlen und der angepassten Struktur für den Volkswagen Konzern neu auf.

Beschäftigte der AutoVision haben Betriebsrat gewählt

23.04.2018 | Von Montag, den 16. April bis zum Donnerstag, den 19. April waren die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der AutoVision - Der Personaldienstleister aufgerufen, den neu zu gründenden Betriebsrat zu wählen.

Betriebsratswahlen bei der Volkswagen Group Services GmbH

20.04.2018 | Die Belegschaft der Volkswagen Group Services GmbH hat vom 17. bis zum 19. April 2018 ihren neuen Betriebsrat gewählt. Insgesamt haben 58,6 Prozent der Kolleginnen und Kollegen ihr Wahlrecht wahrgenommen. Die öffentliche Stimmauszählung fand am 19. April nach offizieller Schließung des Wahllokals statt.

Kundgebung in Berlin

IAV-Beschäftigte fordern Tariferhöhung

13.04.2018 | Berlin – Im Rahmen einer Kundgebung haben heute mehr als 600 Beschäftigte der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) vor der Firmenzentrale in der Carnotstraße ihrem Ärger über die Geschäftsführung Luft gemacht. Auch Metaller aus Sindelfingen, München, Chemnitz, Gifhorn, Stuttgart und Berlin waren vor Ort.

Neugestaltung für die Führungsstruktur bei Volkswagen

IG Metall gratuliert neuem Personalvorstand Gunnar Kilian zur einstimmigen Wahl im Aufsichtsrat

13.04.2018 | Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg: "Wir gratulieren Gunnar Kilian zur Wahl zum Personalvorstand. Aus Sicht der Arbeitnehmerseite kann es keine bessere Besetzung geben. Über Jahre hinweg hat Gunnar Killian als Generalsekretär des Betriebsrates von Volkswagen unter Beweis gestellt, dass er für diese Belegschaft bei Volkswagen ein offenes Ohr hat. Mit seiner Wahl ist sichergestellt, dass eine nachhaltige Beschäftigungssicherung - neben der auf Wirtschaftlichkeit ausgerichteten Führung des Konzerns – das bedeutendste Unternehmensziel ist."

Kundgebung vor IAV-Zentrale in Berlin: Beschäftigte für Tariferhöhung und gegen Spaltung der Belegschaft

13.04.2018 | Hannover/Berlin - Seit einigen Wochen demonstrieren die Beschäftigten der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) jeden Freitag und an allen Standorten in ihren Mittagspausen für mehr Entgelt und ein die Zukunft sicherndes Entgeltsystem. Die Geschäftsführung will eine "Tariftabelle Zukunft" einführen und erklärt die Zustimmung der IG Metall-Tarifkommission zur Voraussetzung, über ausstehende Entgelterhöhungen zu verhandeln.

Gemeinsam viel erreicht!

VW Vertriebsbetreuungsgesellschaft: 4,3 Prozent mehr Geld und weitere deutliche Verbesserungen!

10.04.2018 | Die IG Metall-Verhandlungskommission hat ein gutes und zukunftsweisendes Ergebnis für die Kolleginnen und Kollegen der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH durchgesetzt. Die rund 1.200 Kolleginnen und Kollegen profitieren auf verschiedenen Ebenen von dem neuen Tarifvertrag.

KollegInnen sein, nicht KonkurrentInnen

06.04.2018 | Hundertausende engagieren sich in Deutschland als BetriebsrätInnen. Wer sind diese Menschen, die sich für die Interessen ihrer KollegInnen einsetzen? einblick ist durchs Land gereist, um BetriebsrätInnen zu fragen, was sie antreibt.

IAV im Tarifkonflikt

27.03.2018 | Gifhorn – Bei der IAV in Gifhorn verschärft sich die Tarifsituation – obwohl erfolgreich Tarifabschlüsse in der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen und -Töchtern in ganz Deutschland abgeschlossen wurden.

Spende an Hilfseinrichtung: 750 Euro für Carpe Diem

19.03.2018 | Den Betrag von 750 Euro überreichten Gewerkschafterinnen aus dem Bereich B8 um VW-Betriebsrätin Marion Mathias an den Verein Carpe Diem. Im Tagestreff an der Poststraße kümmern sich Helfer um Obdachlose, Suchtkranke und von Altersarmut betroffene Menschen. Den symbolischen Scheck überreichte Marion Mathias gemeinsam mit Deborah Schulz, Vincenza Campisi und Andrea Schulz an Jasmin Hinze von "Carpe Diem".

Metaller feierten mit den Betriebsratswahlen bei Volkswagen einen Höhepunkt

16.03.2018 | Wolfsburg - Im Bereich der IG Metall-Geschäftsstelle Wolfsburg sind von März bis Mai in über 50 Betrieben die Beschäftigten zu der Wahl von Betriebsräten aufgerufen. Am gestrigen Abend feierten Gewerkschafter die erfolgreich durchgeführten Wahlen in mehr als 20 Betrieben, darunter die Wolfsburg AG, Autostadt, Continental Teves, Egger Kunststoffe, Autohaus Wolfsburg, IAV, WISAG etc. Höhepunkt der Veranstaltung waren die abgeschlossenen Betriebsratswahlen bei Volkswagen.

Die Beschäftigten von Volkswagen Immobilen haben Betriebsrat gewählt.

14.03.2018 | Die VW Immobilien haben am 13. März einen neuen Betriebsrat gewählt. "Die gute Wahlbeteiligung von knapp 79 Prozent ist ein gutes Zeichen dafür, dass die innerbetriebliche Demokratie und Willensbildung im Betrieb funktioniert." sagte Olaf Berg in seiner Funktion als Wahlvorstand. Bei der Personenwahl wurden sechs Mitglieder des amtierenden Gremiums wiedergewählt. Drei ziehen neu in den Betriebsrat ein.

Betriebsratswahl bei WISAG Produktionsservice GmbH Wolfsburg

Arbeit des Betriebsrats bestätigt

13.03.2018 | Wolfsburg - Die Beschäftigten von WISAG Produktionsservice GmbH Wolfsburg haben am 9. März einen neuen Betriebsrat gewählt. Von den 179 wahlberechtigten Kolleginnen und Kollegen haben sich 72 an der Personen-Wahl beteiligt. Das bedeutet eine Wahlbeteiligung von 39,66 Prozent.

Betriebsratswahl bei SPIE SAG Braunschweig: Arbeit des Betriebsrats bestätigt

13.03.2018 | Wolfsburg - Die Beschäftigten von SPIE SAG Braunschweig haben am 8. März einen neuen Betriebsrat gewählt. Von den 171 wahlberechtigten Kolleginnen und Kollegen haben sich 122 an der Personen-Wahl beteiligt. Das bedeutet eine Wahlbeteiligung von 71,43 Prozent.

107. Internationaler Frauentag am 8. März bei Volkswagen

13.03.2018 | Anlässlich des Internationalen Frauentags fanden in den Betriebsratsbereichen bei Volkswagen viele verschiedene Aktivitäten statt.

Weiteres Tarifergebnis bei Volkswagen-Töchtern erzielt

13.03.2018 | Hannover/Wolfsburg – In der dritten Verhandlungsrunde für die Tarifgemeinschaft der Volkswagen Group Services, AutoVision – Der Personaldienstleister, Autostadt und Wolfsburg AG haben sich die IG Metall und die Arbeitgeberseite heute auf die 1:1-Übernahme des Tarifabschlusses von Volkswagen geeinigt.

Betriebsratswahl bei IAV GmbH Gifhorn: IG Metall-Betriebsrat bestätigt

12.03.2018 | Gifhorn - Die Beschäftigten bei IAV in Gifhorn haben am 08.03.2018 einen neuen Betriebsrat gewählt. Von den 3575 wahlberechtigten Kolleginnen und Kollegen haben sich 1894 an der Wahl beteiligt, also 52,7 Prozent.

Tarigergebnis

Erfolgreicher Tarifabschluss bei Volkswagen Group Services erzielt

09.03.2018 | In der heutigen dritten Verhandlungsrunde haben sich die IG Metall und die Volkswagen Group Services auf eine 1:1-Übernahme des Tarifabschlusses von Volkswagen verständigt.

Dritter Tariffreitag bei IAV Gifhorn - Beschäftigte fordern Tariferhöhung

09.03.2018 | Gifhorn - Auch am heutigen 3. Tariffreitag haben die IAV-Beschäftigten in Gifhorn im Rahmen einer Kundgebung mit 700 Teilnehmern auf ihre Forderungen aufmerksam gemacht. Dies war Teil eines bundesweiten Aktionstages an allen IAV-Standorten.

Betriebsratswahl in der VW VG

08.03.2018 | Die Belegschaft der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft (VW VG) in Wolfsburg hat am Donnerstag einen neuen Betriebsrat gewählt. Von den rund 700 wahlberechtigten Kolleginnen und Kollegen haben sich 490 an der Wahl beteiligt. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 70 Prozent.

Betriebsratswahl bei Sonae Arauco Deutschland GmbH in Nettgau: IG Metall-Betriebsrat wiedergewählt

08.03.2018 | Wolfsburg - Die Beschäftigten von Sonae Arauco Deutschland GmbH in Nettgau (Sachsen-Anhalt) haben am 7. März einen neuen Betriebsrat gewählt. Von den 322 wahlberechtigten Kolleginnen und Kollegen haben sich 221 an der Personen-Wahl beteiligt. Das bedeutet eine Wahlbeteiligung von 68,63 Prozent.