Traurige Nachricht: Bruno Papignani ist tot

  • 12.07.2019
  • Aktuelles, InterSoli

Ein trauriger Tag für alle Metallerinnen und Metaller in Bologna und Wolfsburg. Unser Freund und Kollege Bruno Papignani (FIOM Bologna) ist tot. Er starb nach kurzer, schwerer Krankheit in Bologna. Sein Tod ist ein großer Verlust für unsere Kooperation und für die italienischen und deutschen Gewerkschaften.

Hartwig Erb nahm die Nachricht sichtlich betroffen auf und sagte: "Brunos Tod macht uns alle tief betroffen und er reisst ein tiefe Lücke. Bruno war ein gestandener Metaller und Internationalist, ein Gewerkschafter wie er im Buche steht und ein Vorbild für uns alle. In unseren Gedanken sind wir in diesen Stunden bei Brunos Familie. Ciao Bruno. Bruno Papignani war viele Jahre Bezirksleiter der Fiom/CGIL Emilia Romagna und einer der Väter und Treiber der Kooperation mit der IG Metall Wolfsburg.


Drucken Drucken