am 14. Mai

"Transformation sozial gestalten - Menschen beteiligen - Für ein Europa mit Zukunft."

  • 10.05.2019
  • Aktuelles

Die IG Metall Wolfsburg hat für den 14. Mai 2019 ab 16:20 Uhr im Otto-Brenner-Saal eine europapolitische Veranstaltung geplant. Dabei werden zwei profunde Kenner der "europäischen Befindlichkeiten" in Wolfsburg zu Gast sein, um mit uns diskutieren zu können.

Wolfgang Lemb, Rudolf Hickel und Hartwig Erb.

Mit unserem Kollegen Wolfgang Lemb, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, und dem emeritierten Bremer Wirtschaftswissenschaftler Prof. Rudolf Hickel konnten wir zwei kompetente Europa-Kenner verpflichten.

Die Veranstaltung steht unter dem Thema: Transformation sozial gestalten – Menschen beteiligen - Für eine sozial gerechte Industriepolitik in Europa.

Dabei soll im Wesentlichen um die Frage diskutiert werden, wie die Menschen in diesen Transformationsprozessen nicht nur mitgenommen werden können, sondern auch wie Beteiligungsstrukturen oder auch eine moderne Europäische Mitbestimmung in der Zukunft aussehen könnte. Interessant wäre in diesem Zusammenhang auch die Frage, wie wir gemeinsam versuchen können, den populistischen Strömungen in Gesellschaft und Betrieb den Nährboden zu entziehen. Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg diskutiert diese Fragen mit Wolfgang Lemb und Rudolf Hickel.

Wann: 14. Mai 2019 ab 16:20 Uhr
Wo: Gewerkschaftshaus, Otto-Brenner-Saal


Drucken Drucken