Reaktion der IG Metall Wolfsburg zum Joint-Venture von Volkswagen und Brose bei der Firma Sitech

  • 15.07.2020
  • Aktuelles, VW, Sitech Sitztechnik GmbH

Matthias Disterheft, Geschäftsführer der IG Metall Wolfsburg und Mitglied des SITECH-Aufsichtsrats, teilt mit: "In dem Gemeinschaftsunternehmen sehen wir ein überzeugendes Konzept für eine erfolgreiche Zukunft der SITECH."

Matthias Disterheft

"Der geplante gemeinsame Weg zusammen mit Brose wird es erleichtern, auf dem hart umkämpften Sitzemarkt Boden gutzumachen.

Für das Zusammengehen mit dem neuen Partner haben wir Arbeitnehmervertreter umfangreiche Garantien ausgehandelt. So erhält die SITECH-Belegschaft in Deutschland zum Beispiel nicht nur eine Beschäftigungssicherung bis 2029, sondern auch die Garantie, dass an ihren Tarifverträgen nicht gerüttelt werden kann. 

Das alles ist ein starkes Paket, bei dem wir außerdem eine weiterhin umfangreiche Mitbestimmung sichergestellt haben. So können sich die Kolleginnen und Kollegen der SITECH darauf verlassen, dass ihre Belange auch künftig gleichberechtigt neben den wirtschaftlichen Interessen stehen werden", so Disterheft weiter.