Filmvorführung des OT Wolfsburg-Mitte

"Palermo oder Wolfsburg"

  • 14.04.2014
  • Ortsteil Mitte

Zum Spielfilm "Palermo oder Wolfsburg" von Werner Schröter und einer anschließenden Diskussion hatte der IG Metall Ortsteil Mitte eingeladen.

Der  170 Minuten Film von 1980 beschriebt die Situation von Nicola: Arbeit ist rar in Sizilien, also bricht der 18-jährige wie viele seiner Landsleute ins kalte Deutschland auf. Bei VW in Wolfsburg findet er eine Anstellung und verliebt sich in die Automechanikerin Brigitte. Aber sie benutzt ihn nur, um ihre deutschen Freunde eifersüchtig zu machen. Im Streit tötet Nicola die Männer. Und findet erst vor Gericht wieder zu sich selbst.

In der anschließenden lebhaften Diskussion wurde deutlich, dass dieser Film den ganzen Gastarbeiterjammer vorführt. Er ist ergreifend und beschämend und zeigt das Kaputtgehen an Deutschland.