Klimawandel: Veranstaltung dreier Wohnbezirke stieß auf großes Interesse

  • 18.10.2019
  • Aktuelles, Sassenburg, Boldecker Land, Brome

„Der Klimawandel – unsere größte Herausforderung“ lautete das Thema einer gemeinsamen Informationsveranstaltung der drei IG Metall-Wohnbezirke Boldecker Land, Brome und Sassenburg am Mittwoch, 16. Oktober, in Parsau. Mit dem Thema hatten die Wohnbezirke offenbar einen Nerv getroffen: Die Veranstaltung war so gut besucht, dass nicht alle Zuhörer*innen Platz im Saal des Gasthofs „Unter den Eichen“ fanden.

Wie wird die globale Erwärmung unser Leben beeinflussen? Was können wir selbst gegen den Klimawandel tun? Über diese und weitere Fragen sprach der renommierte Klimaforscher Peter Lemke, Professor am Institut für Umweltphysik der Universität Bremen, nachdem Andreas Sorge, Leiter des Wohnbezirks Brome, den Abend eröffnet hatte.

Nach Jahrzehnten der Forschung, unter anderem in der Arktis, hatte Lemke beeindruckende Ergebnisse im Gepäck und präsentierte den Zuhörer*innen auf fesselnde Weise den aktuellen Kenntnisstand aus wissenschaftlicher Sicht. Dabei ging er spontan auf Zwischenfragen ein und konnte schließlich wohl auch Zweifler mit seiner Präsentation davon überzeugen: Der dramatische Anstieg der globalen Temperatur ist beispiellos in der Erdgeschichte – und er ist von uns Menschen gemacht.