IG Metall Wohnbezirk Velpke machte Bildungsurlaub

  • 23.05.2016
  • Velpke

Wolfsburg - Vom 9. bis zum 13. Mai 2016 veranstaltete der IG Metall Wohnbezirk Velpke einen Bildungsurlaub unter den Motto "Zukunft zwischen Angst und Hoffnung". Wie immer hatten die Velpker auch in dieser Wochen ein volles Programm. Unter anderem stand ein Besuch der Freianlage des Paläons in Wolfenbüttel an.

Ein Teilnehmer des Bildungsurlaubes hatte durch seine berufliche Tätigkeit außergewöhnliche Kenntnisse über diese Anlage und konnte viel Wissenswertes berichten.

Johannes Grabbe vom DGB Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt hielt einen Vortrag über die aktuelle Situation zu den Freihandelsabkommen TTIP und Ceta.

Das absolute Highlight des BU war allerdings der Bau der Sandkästen für die Kinder der in Velpke untergebrachten Flüchtlinge. In drei Gruppen wurden Sandkästen nach eigenen Ideen mit viel Spaß gesägt, gebohrt und geschraubt. Natürlich achteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch auf die Sicherheit ihrer Endergebnisse. Mit sehr viel Freude konnten dann am Dienstag die Sandkästen übergeben werden.

Den Abschluss machte am Freitag Herbert Jentsch mit Informationen über unser aktuelles Rentensystem. Ein Beitrag aus dem nicht nur die älteren Teilnehmer Wichtiges mitnehmen konnten.


Drucken Drucken