Wohnbezirk Helmstedt spendet erneut für den Tagetreff

Hilfe für den "Meilenstein"

  • 18.07.2012
  • Helmstedt

Auch in diesem Jahr fand eine Mitgliederversammlung des Wohnbezirks Helmstedt, in den Räumen des Tagestreffs Meilenstein statt. Meilenstein kümmert sich seit vielen Jahren um die "unteren Zehntausend". Also Menschen, die keine Wohnung mehr haben, die unter dem Existenzminimum leben oder auch mit ihrem Einkommen nicht leben können.

Diplom Sozialarbeiter Alfred Blankenburg berichtete, dass die letztjährige Spende zur Anschaffung eines Kühlschrankes und einer Mikrowelle genutzt wurde. Die diesjährige Spende soll einen Ausflug mit Kindern in den Safaripark Hodenhagen finanzieren. Für die Kinder, die sonst niemals einen Ausflug machen könnten, eine Sensation!

Anschließend berichtete Alfred Blankenburg über die Gründung eines Fördervereins, dem schon einige Institutionen aber auch viele Privatpersonen betraten. Nun bleibt, im Grunde nur zu hoffen, dass der Meilenstein seine, leider immer notwendigere Arbeit, weiterhin erfolgreich durchführen kann und nicht einer blinden Sparpolitik zum Opfer fällt.