Wohnbezirk Boldecker Land

Bildungsurlaub zum Thema Umwelt

  • 29.06.2012
  • Boldecker Land

Der vom IG Metall Wohnbezirk Boldecker Land im Juni 2012 angebotene Bildungsurlaub wurde von 20 Teilnehmern besucht. Das Seminarthema lautete: Unsere Umwelt - unser Leben/Umweltschutz vor Ort. "Als Tagungsstätte stand uns der Saal der Gaststätte Heidekrug in Barwedel zur Verfügung", so Bildungsbeauftragter und Organisator Axel Passeier. Als Referent fungierte Wilfried Sievers.

"Die zu behandelnden Themen haben wir zum großen Teil an den Bedürfnissen der Seminarteilnehmer ausgerichtet", sagte der Bildungsbeauftragte. In der Hauptsache sei es um die Themen Boden, Luft und Wasser gegangen. Wobei der Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit auf das Element Wasser gelegt worden sei. Eine Paddeltour auf der Oker sei dabei sehr dienlich gewesen.

"Aber auch das Thema A39 sowie das Dorferneuerungsprogramm in Barwedel sind behandelt worden. Außerdem haben wir das Radwegenetz im Boldecker Land auf einer Fahrradtour getestet. Der Radweg zwischen Jembke und Tappenbeck ist ja gerade erst freigegeben worden. Was noch fehlt, ist eine Radwegeverbindung zwischen Bokensdorf und Jembke."


Zur Abschlusspräsentation waren der Wohnbezirksvorsitzende Heinrich Krause und der ehemalige Bildungsbeauftragte Friedhelm Dodenhoff bei den Seminarteilnehmern zu Gast. Ihr Erscheinen wurde ausdrücklich begrüßt.

(Text und Fotos: Joachim Dürheide)


Drucken Drucken