Arbeitskreis Entwicklungsdienstleister Wolfsburg

Betriebsräte und Betriebsrätinnen trafen sich zum Austausch

  • 20.06.2019
  • Aktuelles, Bildergalerie, Engineering & IT

Immer mehr EDL-Betriebe in der Region haben Betriebsräte. Aber nach der Wahl geht die Arbeit erst los: Wie funktioniert Betriebsratsarbeit im Alltag? Welche Erfahrungen machen Kolleginnen und Kollegen in anderen Betrieben? Und wie lässt sich die Betriebsratsarbeit gestalten? Um solche Fragen ging es beim ersten Treffen des Arbeitskreises Entwicklungsdienstleister am Dienstag im Wolfsburger Gewerkschaftshaus.

Ricarda Bier

Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Branche – allesamt Betriebsräte und Betriebsrätinnen – waren der Einladung der IG Metall Wolfsburg gefolgt. Organisiert wurde das Treffen vom Team EDL und IT der Wolfsburger Geschäftsstelle. Ricarda Bier, zweite Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, ermutigte die Anwesenden zu Beginn der Veranstaltung zum gegenseitigen Informationsaustausch: „Unterstützt euch, vernetzt euch, profitiert von euren Ideen“, forderte sie die Runde auf. Die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten den Vormittag entsprechend – es wurde rege diskutiert.

Nach der Mittagspause ging es in Arbeitsgruppen um ganz konkrete Fragen: Bei den Themen „Betriebsratssitzung gestalten“, „Betriebsausschuss nutzen“ und „Wirtschaftsausschuss einsetzen“ konnten neue Betriebsrät*innen von erfahreneren Kolleg*innen profitieren. „Für viele ist die Erkenntnis wertvoll, dass alle in einem Boot sitzen – auch, wenn die Unternehmen untereinander in Konkurrenz zueinander stehen“ sagte Sebastian Schien, Politischer Sekretär und Mitorganisator der Tagung. „Die Herausforderungen ähneln sich. Die Vernetzung, die wir durch diese Tagung erreichen können, ist gelebte Solidarität, und das ist es, was Gewerkschaftsarbeit ausmacht.“

„In den letzten zwei Jahren hat sich die Anzahl der Betriebsräte in der Wolfsburger EDL-Branche mit Unterstützung der IG Metall mehr als verdoppelt. Heute wurde deutlich, dass durch die frühe Zusammenarbeit des EDL-Teams mit den neuen Gremien, die Betriebsräte für ihre Arbeit in den Betrieben bereits jetzt super aufgestellt sind“, sagte Kai-Martin Winter, Politischer Sekretär der IG Metall Wolfsburg.

Der Arbeitskreis wird in absehbarer Zeit wieder tagen.