WBZ Helmstedt

Besichtigung Paramentenwerkstatt und Kloster St. Marienberg mit anschließenden Grünkohlessen

  • 18.02.2019
  • Helmstedt

1176 wurde das Kloster als Augustiner Chorfrauenstift gegründet. Die ersten Chorfrauen kamen aus dem Stift Steterburg. Neben dem Gebet war eine ihrer wichtigsten Aufgaben die Herstellung von Textilien für die heiligen Orte-Paramente.

Die Paramentenwerkstatt, hervorgegangen aus dem Konvent, befindet sich heute in der der Trägerschaft der von Veltheim Stiftung beim Kloster St. Marienberg Helmstedt. Textile Kunsthandwerke der modernen Zeit und Rekonstruktionen werden weiterhin im Paramentensaal gearbeitet.

Nach der super Führung mit Besichtigung ging es zum Weinberg zum Grünkohlessen.