Meldungen aus dem Bereich Kontraktlogistik

Tariferfolg bei Logistikern

IG Metall setzt tarifliche Zusatzvergütung bei Logistikern durch

  • 17.12.2018
  • Aktuelles, Kontraktlogistik

Hannover – Die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH, der Imperial Automotive Logistics GmbH, der CEVA Logistics GmbH sowie der Schenker AG in Wolfsburg, Hannover und Salzgitter können sich über eine jährlich zu zahlende tarifliche Zusatzvergütung in Höhe von 27,5 Prozent eines Monatsgehalts freuen.

mehr...

Die IG Metall Wolfsburg hilft und berät

Zuschläge für Leiharbeiter auch bei Dienstleistern

  • 08.09.2017
  • Kontraktlogistik, Aktuelles

Wolfsburg - Leiharbeiter in Metallbetrieben erhalten zukünftig nach einem Tarifvertrag der IG Metall Branchenzuschläge. Bei Dienstleistern von Metallbetrieben wurde ihnen das bislang verweigert. Zu Unrecht, entschied nun das Bundesarbeitsgericht.

mehr...

Bundesweite Tarifverhandlung Kontraktlogistik gescheitert

Arbeitgeber lassen Tarif in der Kontraktlogistik platzen

  • 29.03.2017
  • Aktuelles, Kontraktlogistik

Frankfurt/ Wolfsburg - Die Verhandlungen der IG Metall mit den Arbeitgebern über bundesweite Tarifverträge für die Kontraktlogistik sind gescheitert. Die Tarifpartner gingen am Samstagmorgen um 5:30 nach rund 16 Stunden ohne Ergebnis auseinander. Knackpunkt war die Höhe der Entgelte für die Beschäftigten. Hier waren die Arbeitgeber nicht bereit Zugeständnisse zu machen. "Sie wollten, dass wir ihnen ihr Billig-Modell - die Tarifflucht über Outsourcing - auch noch mit einem Tarifvertrag absegnen", kritisiert ein Mitglied der IG Metall-Tarifkommission.

mehr...

Versammlung der Kontraktlogistiker

  • 03.12.2016
  • Aktuelles, Kontraktlogistik, Schnellecke, HANSMANN Logistik, Ceva Logistics

Wolfsburg - Die IG Metall Wolfsburg hat in allen vier namhaften Betrieben im Bereich der Kontraktlogistik am Standort Wolfsburg in nur einem Jahr eine deutliche Verbesserung der Stundenlöhne erstritten: Ausgehend von dem Stundengrundlohn von 10,50 Euro erhält ein Staplerfahrer, der in drei Schichten arbeitet, in der Übergangsphase 2017 12,30 Euro und ab 2018 eine weitere Anhebung auf rund 14 Euro.

mehr...

IG Metall schließt Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH ab

  • 23.11.2016
  • Aktuelles, Schnellecke

Wolfsburg – Der IG Metall ist es nach drei Verhandlungsrunden gelungen, einen Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH abzuschließen. Sie erhalten unter anderem höhere Entgelte und die Wochenarbeitszeiten werden deutlich abgesenkt. Zudem können sich die Beschäftigten über eine Einmalzahlung von 1.000 Euro brutto freuen, die mit der Dezemberabrechnung 2016 zur Auszahlung gelangt. Auszubildende erhalten 500 Euro brutto.

mehr...


Drucken Drucken