Mitten im Leben: Die Wohnbezirke der IG Metall Wolfsburg

Die IG Metall vor Ort - Das sind Wir!

Der Bereich der IG Metall Wolfsburg ist in Wohnbezirke, Ortsteile und Pendlerorte aufgegliedert. Die Wohnbezirksarbeit ist neben der Betriebsarbeit das zweite Standbein der IG Metall Wolfsburg. Sie soll Mitglieder aktivieren, halten, werben und betreuen.Während für die IG Metall ihre Mitglieder im Betrieb vor allem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind, hat sie im Wohnbezirk die Chance, ihre Mitglieder als Nachbarn, Eltern, Mieter oder Verbraucher anzusprechen.

Mitmachen, mitentscheiden, mitgestalten.
Wohnbezirksarbeit spricht alle an

Ob jung oder alt, die vielfältigen Aktivitäten in den Wohnbezirken, Ortsteilen und Pendlerorten bieten für alle Kolleginnen und Kollegen die Chance, aktiv mitzumischen. Junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter bekommen die Möglichkeit, die Arbeit mit frischen Ideen zu be?ügeln und ältere können ihre Erfahrungen und ihr Wissen einbringen – auch wenn sie schon aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sind.

Politik mitentscheiden

Wer aktiv ist, der kann die Politik der IG Metall mitentscheiden. In den Wohnbezirken, Ortsteilen undPendlerorten werden die zentralen gewerkschaftlichen Themen diskutiert. Die Delegierten entscheiden auf den Delegiertenversammlungen über alle wichtigen Dinge der IG Metall Wolfsburg. Nur wer sich einmischt, kann mitreden und mitentscheiden.

Sei dabei!
Lokale Themen mitgestalten

Ob Kindergarten-Beiträge, Schulentwicklung, Bus-Fahrpreise oder Umgehungsstraße – es gibt viele kommunale Themen, die uns direkt betreffen. In den Wohnbezirken, Ortsteilen und Pendlerorten greifen wir solche Probleme auf, diskutieren über Alternativen und suchen gemeinsam nach Lösungen.

Mach mit!
Mit Spaß lernen:

Die Geschichte vor Ort erforschen, die Umwelt entdecken, den eigenen Alltag erkunden - damit befassen sich die Bildungsseminare, die die Wohnbezirke, Ortsteile und Pendlerorte organisieren. Dies alles geschieht in sehr angenehmer Atmosphäre. Bildung tut gar nicht weh.

Lern mit!
Gemeinsam Freizeit genießen

Wer einmal einen ordentlichen Skat spielen, gemeinsam mit anderen die Boßelkugel rollen lassen oder eine gemütliche Grünkohlwanderung mitmachen möchte, der ist in den Wohnbezirken, Ortsteilen und Pendlerorten ebenfalls bestens aufgehoben. Gemeinsame Freizeitaktivitäten - dazu gehören auch Rockkonzerte und Fußballturniere – sind eine Kernaufgabe der Wohnbezirksarbeit.

Komm doch mal vorbei!

Ansprechpartner der IG Metall

Zuständig für die Wohnbezirksarbeit ist Hartwig Erb.


Drucken Drucken
 
alle anzeigen