Meldungen aus den Betrieben

Video

Sitech: Respekt! Kein Platz für Rassismus 2019

  • 21.03.2019
  • Aktuelles, Video, Sitech Sitztechnik GmbH

Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Ein guter Anlass, um auch mal im eigenen Betrieb zu schauen: Wie vielfältig sind wir eigentlich? Bei der Sitech Sitztechnik GmbH in Wolfsburg arbeiten 48 Nationalitäten unter einem Dach.

mehr...

VKL

Vertrauenskörperleitung der IG Metall bei Volkswagen stellt sich neu auf

  • 14.03.2019
  • Aktuelles, VW, Vertrauensleute

Frank Paetzold, VK-Leiter der IG Metall im Werk Wolfsburg, wechselt zum 15.03.2019 in den Betriebsrat bei Volkswagen. Er übernimmt den Bereich von Matthias Disterheft, der in die Geschäftsstelle der IG Metall Wolfsburg wechselt.

mehr...

Statement

Hartwig Erb zum Bonus: "Verdienter Anteil am Unternehmenserfolg"

  • 05.03.2019
  • Aktuelles, VW

Zum Tarifbonus von Volkswagen beglückwünschte Hartwig Erb, der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, den VW-Betriebsrat zum starken Verhandlungsergebnis: "Wir von der IG Metall Wolfsburg beglückwünschen den VW-Betriebsrat zu der tollen Verhandlungsleistung. Die Kolleginnen und Kollegen bei VW haben sich mit ihrer guten Arbeit diesen Anteil am Unternehmenserfolg verdient."

mehr...

Erfolgsbeteiligung für 2018 steigt im Tarif um 650 Euro im Vergleich zu 2017

Volkswagen zahlt 4.750 Euro Erfolgsbeteiligung

  • 05.03.2019
  • Aktuelles, VW

Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erhalten für das Jahr 2018 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 4.750 Euro brutto. Damit steigt der Bonus im Vergleich zu 2017 um 650 Euro brutto. Personalvorstand Gunnar Kilian und Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh lobten die Teamleistung im herausfordernden Jahr 2018. Die gemeinsame Anstrengung zahle sich nun für jeden einzelnen Beschäftigten mit der Erfolgsbeteiligung aus.

mehr...

Neue Betriebsvereinbarung und Prämie

500 Euro Anerkennungsprämie für Belegschaft der Volkswagen Group Services GmbH

  • 27.02.2019
  • Aktuelles, Volkswagen Group Services GmbH

Der Gesamtbetriebsrat der Volkswagen Group Services GmbH hat für die Belegschaft die Ausschüttung einer Anerkennungsprämie von Höhe von 500 Euro für das Geschäftsjahr 2018 verhandelt. Zusätzlich haben Geschäftsführung und Gesamtbetriebsrat eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen, die besagt, dass zukünftig jährlich 10 Prozent, aber mindestens 500 Euro, des operativen Ergebnisses der Volkswagen Group Services GmbH an Vollzeitbeschäftigte als Wertschätzung ihrer geleisteten Arbeit ausgezahlt werden.

mehr...

Tag gegen Rassismus

Kabarett mit Salim Samatou

  • 18.02.2019
  • Aktuelles, VW, MigrantInnen, Kultur

Anlässlich des „Tag gegen Rassismus“ lädt die IG Metall am Samstag, den 23. März, um 18 Uhr zum Kabarett in das Wolfsburger Kulturzentrum Hallenbad am Schachtweg ein.

mehr...

Vertrauensleute

VKL-Wahlen bei Schnellecke Logistics, Ceva Logistics und Imperial Automotive Logistics

  • 12.02.2019
  • Aktuelles, Imperial Autom. Logistics GmbH, Schnellecke, Ceva Logistics

Am 2. Februar 2019 fand in der Geschäftsstelle die erste Wahl einer Vertrauenskörperleitung (VKL) in den drei Kontraktlogistikbetrieben Schnellecke Logistics, Ceva Logistics und Imperial Automotive Logistics statt.

mehr...

Interview mit Hartwig Erb

"Tarifverträge bei Volkswagen müssen weiterentwickelt werden"

  • 08.02.2019
  • Aktuelles, VW

Der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, Hartwig Erb, äußert sich im Interview mit den Wolfsburger Nachrichten zur Zukunft von Volkswagen.

mehr...

Jetzt das richtige Zeichen setzen

Betriebsratswahlen bei EDAG Engineering GmbH

  • 07.02.2019
  • Aktuelles, EDAG

In der Zeit vom 18. bis 21. Februar 2019 wird bei der EDAG Engineering GmbH erneut ein unternehmenseinheitlicher Betriebsrat gewählt. Die Kandidatinnen und Kandidaten der IG Metall@EDAG-Liste stehen für vorausschauende Mitbestimmung und für harmonische Kooperation mit der Belegschaft, den Aufsichtsratsmitgliedern der IG Metall bei EDAG und den Betriebsbeauftragten der IG Metall bei EDAG.

mehr...

Staatsoberhaupt dankt Auszubildenden für ihr Engagment beim Erhalt der KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bundespräsident empfängt Holocaust-Überlebenden und Volkswagen Auszubildende im Schloss Bellevue

  • 01.02.2019
  • Aktuelles, VW

Auf Einladung des Internationalen Auschwitz Komitees (IAK) haben gestern vier Auszubildende von Volkswagen den jüdischen Überlebenden des Vernichtungslager Auschwitz, Leon Schwarzbaum, zu einem Empfang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begleitet. Der 98-Jährige aus Berlin ehrte das deutsche Staatsoberhaupt mit der Statue „B“. Damit zeichnen Auschwitz-Überlebende und das IAK Frauen und Männer aus, die für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde ein-treten und die Erinnerung an Auschwitz wachhalten. Die Nachwuchskräfte von Volkswagen hatten im vorigen Jahr mitgeholfen, die KZ-Gedenkstätte Auschwitz zu pflegen und zu erhalten.

mehr...


Drucken Drucken