WBZ Wolfsburg Schillerteich

E-Mobilität und Digitallabor Wolfsburg war das Thema in der IG Metall Geschäftsstelle

  • 15.03.2017
  • Ortsteil Schillerteich

Am Sonntag, den 5. März, hat der IG Metall-Wohnbezirk im Ortsteil Schillerteich zu einer Dialogveranstaltung eingeladen. Ortsteilleiter Thomas Heyn begrüßte die gut 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Frühstück, das die Leitungsmitglieder in Eigenarbeit als Buffet vorbereitet hatten.

Für diese Veranstaltung konnte der Experte auf diesem Gebiet, Dr. Dirk Rosenau-Tornow, gewonnen werden. Er ist Referent des Volkswagen Betriebsrats in Wolfsburg und berichtete u.a. über die Positionen der IG Metall zu den technologischen und gesetzgeberischen Herausforderungen der Elektromobilität.

Ein weiteres Thema stellte #WolfsburgDigital mit den im Adventsgespräch am 05.12.2016 vereinbarten 10 Kooperationsfeldern von Stadt Wolfsburg und der Volkswagen AG dar.

Zu den Gästen zählte auch eine Vertreterin aus dem Bereich der Energieversorgung aus Hamburg. Ein intensiver Dialog zwischen den Teilnehmern und dem Referenten zeigte sowohl die Chancen als auch die Barrieren von Elektromobilität auf und viele Teilnehmer konnten mit eigenen Erfahrungen und Informationen einen Beitrag zur Diskussion leisten.

In der Veranstaltung waren auch weitere Experten aus dem Rat der Stadt Wolfsburg, wie auch ein Mitglied der TaskForce Verkehr anwesend, die Beiträge zur Stadtentwicklung und zu zukünftigen Verkehrsmaßnahmen leisten konnten.

Der IG Metall-Ortsteil Schillerteich konnte an diesem Sonntag eine positive Bilanz ziehen und stellt fest, dass in den kommenden Jahren große Anstrengungen notwendig sein werden, um die Stadt Wolfsburg zu einem Digitallabor und zu einem Hotspot der Elektromobilität zu entwickeln.

Bericht: Thomas Heyn


Drucken Drucken