Deutsche BetriebsräteTag - Bewerbungsschluss am 30. April 2017

  • 02.03.2017
  • Aktuelles

Bonn - Auch in diesem Jahr laden der Deutsche BetriebsräteTag sowie der DGB, seine Mitgliedsgewerkschaften und die Hans-Böckler-Stiftung Betriebsräte aller Branchen und Betriebsgrößen ein, sich mit ihren Erfolgsprojekt für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2017 zu bewerben.

Unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles werden in diesem Jahr erneut erfolgreiche Praxis-Beispiele aus der Betriebsratsarbeit, zwischen 2015 und 2017, gesucht. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2017.

Unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles werden in diesem Jahr erneut erfolgreiche Praxis-Beispiele aus der Betriebsratsarbeit, zwischen 2015 und 2017, gesucht. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2017. Die Verleihung des Deutschen Betriebsräte-Preises findet vom 12. bis 14. Dezember 2017 im Rahmen des Deutschen BetriebsräteTages im Plenarsaal des ehemaligen Bundestages in Bonn statt.

Die Initiative der führenden Betriebsräte-Zeitschrift "Arbeitsrecht im Betrieb", erfolgreiche Praxis-Beispiele von Betriebsräten mit dem Deutschen Betriebsräte-Preis auszuzeichnen, wird seit ihrem Start von den Gewerkschaften unterstützt. Es können sich Betriebsräte aller Branchen und Unternehmensgrößen bewerben. Die Jury freut sich über Bewerbungen zu allen Themenbereichen, von "Digitalisierung" über "Standort/Zukunftssicherung" bis hin zu "BGM", "Öffentlichkeitsarbeit" und "Datenschutz".

Bei Fragen zum Deutschen BetriebsräteTag könnt ihr euch an  0228 943 779 200 wenden. 

Bei Fragen zum Deutschen Betriebsräte-Preis ist der der Bund-Verlag Ansprechpartner: Telefax: 069 - 79 50 10 11 oder Mail: kontakt(at)dbrp.de

Weitere Informationen finden Ihr auch unter: www.dbrp.de

 


Drucken Drucken