AutoVisionäre erfüllen Weihnachtswünsche

  • 01.12.2016
  • Aktuelles, AutoVision GmbH

Wolfsburg - Unter dem Motto „Knusper, Knusper, Knäuschen…“ haben die Kolleginnen und Kollegen aus dem Organisationsteam „Weihnachtswunschbaum“ gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den Bewohnern der Hospizarbeit Region Wolfsburg e.V. Weihnachtskekse gebacken. Damit wurde der erste von 24 Wünschen des diesjährigen Weihnachtswunschbaumes erfüllt.

Die Wunschkugeln am Weihnachtswunschbaum sind auch in diesem Jahr wieder mit vielen guten Taten für soziale Einrichtung aus den Regionen Wolfsburg, Gifhorn und Braunschweig gefüllt. Sabine Timpe, Initiatorin und Sprecherin des Sozialausschusses, betont: „Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr viele Einrichtungen gefunden haben die sich beteiligen und dankbar sind für die Unterstützung. Die schönsten Erfahrungen sind die, bei denen man durch ein glückliches und dankbares Lächeln des Gegenübers vermittelt bekommt, dass es richtig und wichtig ist was man tut.“

Bei den Wünschen handelt es sich um Adventsnachmittage, Back- oder Bastelaktionen und um Renovierungs- und Gartenarbeiten. „Die Kolleginnen und Kollegen können sich freiwillig zur Wunscherfüllung melden und tun Gutes durch ihre Zeit und ihre Arbeitskraft“, ergänzt der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Benjamin Stern. „Ich bin mir sicher, dass der Weihnachtswunschbaum auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wird.“ Auch Sebastian Krapoth, Sprecher der Geschäftsführung der AutoVision GmbH, freut sich über das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Wir begrüßen die Weihnachtswunschbaum-Aktion unseres Betriebsrates sehr und unsere Kolleginnen und Kollegen engagieren sich gerne für soziale Projekte und Initiativen.“

Der Weihnachtswunschbaum ist bereits seit vier Jahren ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit bei der AutoVision. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen der AutoVision GmbH und der AutoVision Zeitarbeit haben sich bereits in diesem Rahmen ehrenamtlich engagiert. Zu den Organisationen, die sich in diesem Jahr als Wunschgeber am Weihnachtswunschbaum beteiligen, gehören unter anderem die Lebenshilfe Wolfsburg, die Kinderkrippe „Haus der kleinen Wiesenhüpfer“ in Rühen, Landkreis Gifhorn, und das Kinder- und Jugendschutzhaus in Ölper, Stadt Braunschweig. 


Drucken Drucken