Seminare und Bildungsurlaub

Ihr werdet euch sicher fragen, was ist so ein Seminar überhaupt.

Es gibt verschiedene Seminare die von der IGM Jugend angeboten werden, zum Beispiel Jugend I bis III, OJA- und Themenseminare.

Diese Seminare werden von Teamern geleitet. Jedem Arbeitnehmer, also auch Azubis, stehen 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr zu.  Wie ihr Bildungsurlaub für die Seminare beantragen  könnt, erfahrt  ihr bei euren Jugendvertretern  oder der IG Metall. Näheres zum Bildungsurlaub findet ihr im niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz.

Bei einem Seminar wird großer Wert auf Gruppenarbeit gelegt. Es wird eigentlich immer in Gruppen und niemals alleine gearbeitet. Die Teamer koordinieren das gesamte Seminar. Die Seminarzeiten sind immer so gehalten, dass man genügend Zeit für Erholung hat und die anderen Seminarteilnehmer besser kennen lernen kann. Es werden gemeinsame Aktivitäten nach den Seminarzeiten angeboten, da die Tagungsstätten auch ein gutes Freizeitangebot haben. Die gesamte Atmosphäre eines solchen Seminars ist sehr ungezwungen, und die Teilnehmer haben einen Handlungs- und Entscheidungsfreiraum.


Ansprechpartner in der IG Metall Verwaltungsstelle: 
Maren Knigge

Wissen. Macht. Zukunft. Links zu Bildungsangeboten

Bildungsprogramm des IG Metall-Bezirks Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Zentrales Bildungsprogramm der IG Metall:
www.igmetall.de/bildung

 

 


Drucken Drucken
 
alle anzeigen