Z-Kurs: Ein Vorbereitungskurs von "Arbeit und Leben"

In Niedersachsen besteht die Möglichkeit, ohne Abitur ein fachbezogenes Studium aufzunehmen. Als Studiengänge kommen dabei alle in Niedersachsen angebotenen Fächer infrage, unabhängig von der zuvor absolvierten Berufsausbildung.

Damit bietet sich für viele eine Alternative zu anderen Wegen an die Hochschule (Techniker- oder Meisterausbildung, Abitur, Fachabitur…) und damit einen zusätzlichen Zugang zu allen beruflichen Weiterbildungs-, Aufstiegs-, Karrierewegen, die mit einem Hochschulstudium verbunden sind.

Als Zugangsvorausetzung zur Hochschule muß eine sognannte Z-Prüfung abgelegt werden, die einen allgemeinen und eine fachspezifischen Teil umfasst.

Zur Vorbeitung auf diese Zulassungsprüfung bietet die Bildungsvereinigung "Arbeit und Leben" in Niedersachsen einen sog. Z-Kurs an, der ca. ein Jahr beansprucht.

Informationen

Ausführliche Informationen über Zugangsvoraussetzungen, Kosten, Abaluf, Studienmöglichkeiten und Kontaktinfos bei "Arbeit und Leben" Niedersachsen

Z-Kurs bei Arbeit und Leben Wolfsburg

Z-Kurs bei Arbeit und Leben Braunschweig

oder in diesem Flyer zum Download (pdf, 123 KB).


Drucken Drucken