Meldungen aus dem Bereich Kontraktlogistik

Versammlung der Kontraktlogistiker

  • 03.12.2016
  • Aktuelles, Kontraktlogistik, Schnellecke, HANSMANN Logistik, Rudolph Logistik, Ceva Logistics

Wolfsburg - Die IG Metall Wolfsburg hat in allen vier namhaften Betrieben im Bereich der Kontraktlogistik am Standort Wolfsburg in nur einem Jahr eine deutliche Verbesserung der Stundenlöhne erstritten: Ausgehend von dem Stundengrundlohn von 10,50 Euro erhält ein Staplerfahrer, der in drei Schichten arbeitet, in der Übergangsphase 2017 12,30 Euro und ab 2018 eine weitere Anhebung auf rund 14 Euro.

mehr...

IG Metall schließt Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH ab

  • 23.11.2016
  • Aktuelles, Schnellecke

Wolfsburg – Der IG Metall ist es nach drei Verhandlungsrunden gelungen, einen Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH abzuschließen. Sie erhalten unter anderem höhere Entgelte und die Wochenarbeitszeiten werden deutlich abgesenkt. Zudem können sich die Beschäftigten über eine Einmalzahlung von 1.000 Euro brutto freuen, die mit der Dezemberabrechnung 2016 zur Auszahlung gelangt. Auszubildende erhalten 500 Euro brutto.

mehr...

Tarifabschluss nach 16 Stunden

IG Metall und SLW Sandkamp/Warmenau einigen sich auf Tarifvertrag

  • 23.11.2016
  • Aktuelles, Schnellecke

Durchbruch in den frühen Morgenstunden: Nach einem 16-stündigen Tarifmarathon kam es zur Einigung - jetzt hat SLW das Gütesiegel IG Metall-Tarif! Damit sind alle namhaften Kontraktlogistiker Ceva, Imperial, Rudolph und SLW am Konzernsitz Wolfsburg auf dem gleichen Standard!

mehr...

Kontraktlogistik

Tarifverhandlung bei Schnellecke

  • 21.11.2016
  • Schnellecke

Wolfsburg - Die zuständige Gewerkschaftssekretärin für Kontraktlogistik, Jutta Ehlers, führte bereits die Tarifverhandlungen mit Schnellecke in Sachsen und gilt als erfahren in Tarifrunden: "Am 22. November besteht die Chance, am Verhandlungstisch zum Abschluss zu kommen. Maßstab sind die bereits abgeschlossenen Tarifverträge in Wolfsburg. Während die anderen Kontraktlogistiker CEVA Logistics, Imperial Automotive und Rudolph Logistik seit Monaten dem Tarifvertrag der IG Metall nachkommen, verzerrt der Haus- und Hoflogistiker Schnellecke am Konzernsitz von Volkswagen weiterhin den Wettbewerb.

mehr...

Logistikbranche

Tarifverhandlung bei Schnellecke nimmt Fahrt auf

  • 09.11.2016
  • Aktuelles, Schnellecke

Wolfsburg - In der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten von Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH konnte die IG Metall am Dienstag nach vierstündiger Verhandlung erste Fortschritte erzielen. Das neue Angebot der Unternehmensseite verdient aus Sicht der Gewerkschaft immerhin den Namen "Angebot". Die Verhandlung wird am 22. November 2016 fortgesetzt. Die anderen Kontraktlogistiker CEVA Logistics, Imperial Automotive und Rudolph Logistik zahlen bereits seit Monaten nach dem Tarifvertrag der IG Metall.

mehr...


Drucken Drucken